Computer - Das Magazin für die Praxis prüft Notebooks (11/2009): „Der PC-Test“ - Mini-Notebooks

Computer - Das Magazin für die Praxis

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Mini-Notebooks, von denen eines mit „gut“ und zwei mit „befriedigend“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten unter anderem Prozessor, Bildschirm sowie Grafik und Festplatte.

  • Asus Eee PC 1005HA-M

    • Displaygröße: 10,1";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N270;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    „gut“ (2,44) – Testsieger, Preis-/Leistungssieger

    „... Mit einer Akkuladung schafft das ‚Asus‘-Gerät bis zu 8 Stunden. Ein Spitzenwert! Gut ist auch die eingebaute Internet-Kamera, die deutlich höher auflöst als bei der Konkurrenz. Der Service des Herstellers ist vorbildlich: Innerhalb der zweijährigen Garantiezeit wird das Mini-Notebook im Reparaturfall kostenlos bei Ihnen abgeholt.“

    Eee PC 1005HA-M

    1

  • Samsung N130-anyNet N270Bn

    • Displaygröße: 10,1";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N270;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    „befriedigend“ (2,5)

    „... Punkten kann das Mini-Book beim Service: Insgesamt gewährt Samsung 24 Monate Garantie und holt das Gerät bei einem Defekt bei Ihnen ab. Interessant für Vieltipper ist die Tastatur. Eine spezielle Beschichtung tötet Keime und Bakterien ab.“

    N130-anyNet N270Bn

    2

  • Acer Aspire One D250-0BB

    • Displaygröße: 10,1";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N270;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    „befriedigend“ (2,59)

    „... Die geringere Höhe macht sich beim Tippen angenehm bemerkbar. Sehr gut: Als einziges Mini-Book im Test kann der ‚Aspire One D250‘ auch per ‚Bluetooth‘ funken. So können Sie beispielsweise bequem Daten zwischen Handy und Mini-Book drahtlos tauschen. ...“

    Aspire One D250-0BB

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks