HIFI DIGITAL prüft Multimedia-Player (4/2014): „Wölfe im Designpelz“

HIFI DIGITAL - Heft 3/2014

Inhalt

Da steckt mehr drin, als man denkt. Und das dürfen Sie wörtlich nehmen: Das Konzept des vermeintlichen Netzwerkneulings Bluesound basiert nämlich auf äußerst bewährter HiFi-Technologie.

Was wurde getestet?

Es wurden 1 Netzwerk-Player und 1 Rip-Server untersucht. Sie erhielten keine abschließende Benotung. Als Testkriterien dienten Klang, Bedienung, Ausstattung sowie Material und Verarbeitung. Zudem wurden zwei weitere Produkte vorgestellt.

  • Bluesound Node

    • Typ: Netzwerk-Player

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Ein superber Kompakt-Streamer. Die D/A-Wandler des Node können ihre Verwandtschaft zu NAD nicht verleugnen. Das Gerät spielt musikalisch und spritzig, via optischem Ausgang lässt er sich beliebig aufwerten. Alle wichtigen Tonformate werden unterstützt, und mit WiMP ist gleich noch ein superber Abodienst an Bord.“

    Node
  • Bluesound Vault

    • Typ: Netzwerk-Player, Audio-Server;
    • Speicherkapazität: 2000 GB

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Der Vault komplettiert Bluesounds Angebot zum stimmigen ‚Alles-aus-einer-Hand‘-Konzept. Die Rip-Qualität ist sehr gut, und die internen 2000 Gigabyte sollten fürs Erste (ca. 4000 CDs) ausreichen. Später kann man weitere UPnP-Laufwerke einbinden.“

    Vault

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Player