5 Multiroom-Systeme: Musikspaß ohne Grenzen

CONNECTED HOME: Musikspaß ohne Grenzen (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Fast jede Wohnung hat mehrere Zimmer. Warum also nur in einem Musik hören? Mit diesen fünf Multiroom-Systemen kommt der Sound überall hin. Und das ganz ohne Kabel.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 5 Multiroom-Systeme. Keines der Produkte erhielt eine Endnote.

  • Philips Fidelio Wireless HiFi Range

    • Typ: Surround-Komplettanlage;
    • Komponenten: iPod-Dock, Lautsprecher, Steuereinheit, Receiver;
    • Features: WLAN integriert, DLNA, Internet-TV

    ohne Endnote

    „... Zwar fehlen immer noch Funktionen wie Gapless-Wiedergabe und die Möglichkeit, im Musikstück vorzuspulen, aber Fidelio ist auf dem richtigen Weg.“

    Fidelio Wireless HiFi Range
  • Pure Jongo Multiroom-System

    • Typ: Multiroom-Musiksystem

    ohne Endnote

    „Plus: vielseitiges Multiroom-System mit WLAN und Bluetooth; völlig kabelloser Betrieb mit dem Akku-Lautsprecher Jongo S3.
    Minus: keine unterbrechungsfreie Wiedergabe (gapless), Schwächen im Bass.“

    Jongo Multiroom-System
  • Simple Audio Roomplayer

    • Typ: Netzwerk-Player

    ohne Endnote

    „Plus: einfaches Streaming über die Stromleitung, sehr guter Klang; individuelle Musikbibliotheken für mehrere Benutzer möglich.
    Minus: Apps etwas uneinheitlich, UPnP-Streaming verbesserungsfähig.“

    Roomplayer
  • Sonos Multiroom-Musiksystem (Play:1, Play:3, Play:5, Playbar, Sub, Bridge, Connect, Connect:Amp)

    • Typ: Multiroom-Musiksystem

    ohne Endnote – Komfort-Tipp

    „Plus: konkurrenzlos einfache Bedienung und zuverlässige Funktion; wächst mit den Ansprüchen und bietet viel Klang fürs Geld.
    Minus: etwa 3 bis 6 Watt Standby pro Lautsprecher, keine Netzschalter.“

    Multiroom-Musiksystem (Play:1, Play:3, Play:5, Playbar, Sub, Bridge, Connect, Connect:Amp)
  • Teufel Raumfeld Multiroom-Musiksystem (Speaker S/M/L, One, Cube, Controller, Base, Connector²)

    • Typ: Multiroom-Musiksystem

    ohne Endnote – Klang-Tipp

    „Plus: spielt fast jede Musik ab, auch von UPnP-Servern und USB-Speichern; guter Klang, für Audiodateien bis 24 Bit/192 kHz Auflösung geeignet.
    Minus: High-Resolution-Streaming ohne Raumfeld Base anfällig für Tonaussetzer.“

    Raumfeld Multiroom-Musiksystem (Speaker S/M/L, One, Cube, Controller, Base, Connector²)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Player

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf