4 Autoradios: Trend: Smartphone-Apps auf dem Autoradio

autohifi: Trend: Smartphone-Apps auf dem Autoradio (Ausgabe: Nr. 2 (April/Mai 2012)) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Um Musik zu hören, im Netz zu surfen oder zum Navigieren sind Smartphones heute unerlässlich. Jetzt gibt es immer mehr Autoradios, auf denen die Apps des Smartphones laufen. Wir haben vier solcher Autoradios bereits getestet.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Autoradios. Die Modelle wurden mit 66 bis 87 von jeweils 100 möglichen Punkten bewertet. Als Testkriterien dienten Qualität und Technik.

  • Alpine ICS-X8

    • Features: iOS-Steuerung, Freisprechfunktion, Navigation

    „Referenzklasse“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Top: umfangreiches Klangtuning; sehr guter Klang und Radioempfang; zuverlässige Navigation; sehr gute Verarbeitung.
    Flop: läuft derzeit nur mit Nokia-Handys; leichte Verzögerung bei Eingaben.“

    ICS-X8

    1

  • Kenwood DDX 3021

    • Features: iOS-Steuerung, Navigation

    „Referenzklasse“ (84 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Top: iPhone-App-Modus und Android-App; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis; guter Empfang und Klang.
    Flop: Grafik könnte frischer sein.“

    DDX 3021

    2

  • JVC KD-X50BT

    • Features: Bluetooth, iOS-Steuerung, RDS;
    • Schnittstellen & Funktionen: USB, Aux-Eingang

    „Spitzenklasse“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Top: mit Bluetooth-Freisprechanlage; gute UKW-Empfangsleistungen; App-Anbindung.
    Flop: kein Diebstahlschutz.“

    KD-X50BT

    3

  • Kenwood KDC-4054U

    • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, iOS-Steuerung

    „Spitzenklasse“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Top: kräftiger USB-Ladestrom (1 Ampere); viel Ausstattung fürs Geld (iPod & Co.); App-Anbindung für Android.
    Flop: -.“

    KDC-4054U

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autoradios