PC Magazin prüft Mobile Audio-Player (12/2008): „Taschenspieler“

PC Magazin: Taschenspieler (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Mit Kapazitäten von bis zu 32 GByte eignen sich MP3-Player auf Flash-Basis inzwischen auch für umfangreiche Musiksammlungen. Wir haben Modelle der Preisklasse ab 100 Euro getestet und waren erstaunt über deren teilweise sehr unterschiedliche Qualität.

Was wurde getestet?

Im Test waren neun MP3-Player mit den Bewertungen 4 x „gut“, 3 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“.

  • Apple iPod touch (32 GB)

    • Laufzeit: 28 h;
    • Schnittstellen: USB

    „gut“ (83 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist der iPod Touch schon nahe an der Perfektion. Ein solches Gerät würden wohl die meisten Anwender gerne besitzen - leider ist der Preis deutlich höher als bei Konkurrenzmodellen.“

    iPod touch (32 GB)

    1

  • Creative Zen X-Fi Wireless Lan (32 GB)

    „gut“ (78 von 100 Punkten)

    „Ob man sich für den X-Fi oder einen iPod entscheiden sollte, hängt vom Geldbeutel ab und davon, wie gut einem das Bedienkonzept gefällt. Auch ist es eine Entscheidung zwischen iTunes und dem Media Player.“

    Zen X-Fi Wireless Lan (32 GB)

    2

  • Apple iPod Nano 3G (8 GB)

    • Typ: MP3-Player;
    • Laufzeit: 24 h;
    • Gewicht: 49,2 g

    „gut“ (76 von 100 Punkten)

    Der kleine Musikabspieler kann bei der Ausdauer nicht ganz mit der Touch-Variante mithalten. Die große Bedienknopf in der Mitte des Geräts erwies sich zudem als etwas widerspenstig. Ansonsten gab es nichts auszusetzen, zeigte er als MP3-Player doch auch seine hohe Vielseitigkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    iPod Nano 3G (8 GB)

    3

  • Sony NWZ-S639F

    • Typ: MP3-Player;
    • Laufzeit: 40 h;
    • Gewicht: 46 g;
    • Schnittstellen: FireWire, USB

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    „Wer auf das Erstellen von Abspiellisten unterwegs verzichten kann, bekommt einen guten Player. Auch sind die mitgelieferten Kopfhörer überdurchschnittlich gut, so dass man nicht gleich Geld nachschießen muss.“

    NWZ-S639F

    4

  • Cowon D2 DAB (8 GB)

    • Typ: MP3-Player;
    • Laufzeit: 52,0 h;
    • Gewicht: 499 g

    „befriedigend“ (63 von 100 Punkten)

    „Die unübersichtliche Menüführung und der Bildschirmaufbau sollten verbessert werden. Die beiliegende Software kann gegen Media Player und Co. nicht bestehen. Lediglich der Konverter ist für Videos nötig.“

    D2 DAB (8 GB)

    5

  • iRiver E100 (4 GB)

    • Laufzeit: 17 h;
    • Gewicht: 58 g

    „befriedigend“ (62 von 100 Punkten)

    „Egal unter welchem Aspekt man den E100 betrachtet: Er ist nicht schlecht, aber es gibt einfach bessere MP3-Player auf dem Markt. Dazu kommt, dass er mit 100 Euro für 4 GByte nicht gerade preiswert ist.“

    E100 (4 GB)

    6

  • Mpio FY1000 (4 GB)

    • Typ: MP3-Player;
    • Laufzeit: 27 h;
    • Gewicht: 54 g

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    „Von der Bedienung her ist der FY1000 teilweise auf dem Stand von vor vier, fünf Jahren. Wer nicht wirklich genau weiß, was er tut und das Ordner-Konzept haben möchte, sollte sich für ein anderes Modell entscheiden.“

    FY1000 (4 GB)

    7

  • Samsung YP-Q1 (16 GB)

    • Typ: MP3-Player;
    • Laufzeit: 30 h;
    • Gewicht: 61 g

    „ausreichend“ (55 von 100 Punkten)

    „Beim Q1 liegen der optische Anspruch und die Wirklichkeit am weitesten auseinander. Wer sich das hübsche Gerät dennoch einbildet, sollte wenigstens die Bedienung vor dem Kauf unbedingt ausprobieren.“

    YP-Q1 (16 GB)

    8

  • SanDisk Sansa View (8 GB)

    • Schnittstellen: USB

    „ausreichend“ (51 von 100 Punkten)

    „Im Prinzip hat Sandisk mit dem Sansa View einen schönen, funktionalen und bezahlbaren Player im Programm. Die Akkulaufzeit, zumindest unseres Testgeräts, disqualifiziert ihn allerdings.“

    Sansa View (8 GB)

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mobile Audio-Player