Motorradhosen im Vergleich: Clou Jeans

2Räder

Inhalt

Kaum ein Kleidungsstück ist berühmter und lässiger als die gute alte Jeans. Sie ist nie wirklich aus der Mode gekommen, es gibt sie inzwischen in allerlei Farben und ihre Macharten reichen von bootcut bis hauteng - cool ist sie außerdem. Das angenehme Tragegefühl und die vermeintliche Robustheit der ehemaligen Goldgräberhose verleiten nicht wenige Motorradfahrer, das zeitlose Kleidungsstück als Schutzklamotte zu wählen - meist nur für den kurzen Weg zur Arbeit oder den Trip zum Badesee. ...

Was wurde getestet?

Verglichen wurden 13 Motorradjeans.

  • Draggin Jeans Silverback Jeans

    • Material: Jeans

    „sehr gut“

    Komfort und Tragegefühl sind bei der Silverback hoch im Kurs. Über die verbesserungswürdigen Protektorenfelder lässt sich streiten, ändert aber nichts an der sonst überzeugenden Motorradjeans, für die man etwas mehr ausgeben muss. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Silverback Jeans

    1

  • Lindstrands Curtis

    • Material: Jeans

    „sehr gut“ – Testsieger

    Die schwedische Curtis ist aufgrund ihres Tragekomforts eine empfehlenswerte Bekleidung für alle Biker. Außerdem ist sie nicht nur für die Fahrt auf dem Motorrad geeignet, sondern auch für den Alltag, da sie gleichzeitig eine Jeans ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Curtis

    1

  • Vanucci Estivo II Jeanshose

    • Material: Jeans

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Funktioniert prima beim Fahren, beim Gehen und wegen guter Protektoren und Materialdoppellungen sogar beim Stürzen. Diese Motorradjeans ist ein sympathischer Allrounder zum äußerst fairen Preis, deshalb: Kauftipp!“

    1

  • Alpinestars Axiom Denim Pants

    • Material: Jeans

    „gut“

    In alltäglichen Situationen zeigt sich die Jeanshose von ihrer überzeugensten Seite. Sie spielt in vielerlei Hinsicht ihre Stärken aus, wodurch das Manko der fehlenden Protektortaschen an der Hüfte weniger schwer wiegt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Axiom Denim Pants

    4

  • BMW Motorrad City 2

    • Material: Jeans

    „gut“

    Unter Sicherheitsaspekten kann man der City 2 von BMW Motorrad keinen Vorwurf machen. Die im Jeans-Look gearbeitete Hose ist toll verarbeitet und für Touren gut geeignet. Im Alltag wird man mit der Hose jedoch nicht so ganz glücklich werden, da der Fokus doch eher beim Motorradfahren liegt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    City 2

    4

  • Esquad E-Strong

    • Material: Jeans

    „gut“

    „Ihrem eigenen Anspruch, eine herausragend sichere Motorradjeans zu sein, wird die schmerzhaft teure Jeans aus Frankreich nicht gerecht. Eine gute und hochwertige Hose für Bike und Boulevard ist sie dennoch.“

    E-Strong

    4

  • Held Ractor

    • Material: Jeans

    „gut“ – Kauftipp

    „Modische und gleichzeitig ordentlich gemachte Motorradjeans, die einen tollen Tragekomfort bietet. Und das alles zu einem sehr fairen Preis. Da bleibt noch Geld übrig für noch mehr Sicherheit schaffende Hüftprotektoren.“

    Ractor

    4

  • Ixon Evil

    • Material: Jeans

    „gut“

    „Schön wären angenehmer und besser sitzende Knieprotektoren sowie Nachrüstfächer an der Hüfte. Ansonsten eine durchaus gute Jeans mit Stärken im Alltagsgebrauch. Nicht nur preislich liegt die Ixon im Mittelfeld.“

    Evil

    4

  • IXS Dillon

    • Material: Jeans

    „gut“

    „Körpernaher Schnitt, gute CE-Knieprotektoren und Nachrüstmöglichkeiten, großflächiger Aramideinsatz - prima für die Sicherheit. Beim Tragekomfort schwächelt die Motorradjeans aus der Schweiz jedoch.“

    Dillon

    4

  • MottoWear Espada XTP

    • Material: Jeans

    „gut“

    Mit der Espada XTP hat man eine motorradtaugliche Jeans zur Hand, die bequem sitzt, bei Stürzen vor Verletzungen schützt und trotzdem wie eine normale Jeanshose aussieht. Für einen optimalen Schutz ist es jedoch ratsam, nicht auf Protektoren zu verzichten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Espada XTP

    4

  • Icon Victory Riding

    • Material: Jeans

    „befriedigend“

    „Technisch gesehen besser als eine Jeans aus der Modeboutique. Gut aussehend und unglaublich günstig. Für den reinen Stadteinsatz noch einigermaßen okay, aber bitte nicht als vollwertige Motorradhose ansehen!“

    Victory Riding

    11

  • Kushitani Zylon

    • Material: Jeans

    „befriedigend“

    „Ob der Preis gerechtfertigt ist, darüber könnte man streiten. Ist aber müßig, denn normale Markenjeans sind oft genauso teuer. Als Motorradjeans bleibt die wenig Sicherheit bietende Kushitani aber hinter den Erwartungen zurück.“

    Zylon

    11

  • Polo Motorrad Drive Nevada Denim Hose

    • Material: Jeans;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Winddicht, Atmungsaktiv

    „befriedigend“

    „Der Preis ist heiß, aber die Pseudo-Denimhose von Polo wird es beim Sturz leider auch. Und dann sind Kunstfasern gegenüber Baumwolle im Nachteil. Wasserdichtigkeit ist auf dem Motorrad top, abseits davon eher ein Flop.“

    Drive Nevada Denim Hose

    11

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhosen