Tourenfahrer prüft Motorräder (9/2015): „Auf Messers Schneide“

Tourenfahrer - Heft 10/2015

Inhalt

Nachdem die ersten Bilder der S 1000 XR veröffentlicht wurden, war schnell klar, in wessen Richtung die Bayern zielen. Was liegt also näher, als mit der BMW und Ducatis aktueller Multistrada 1200 S auf Tour zu gehen?

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich zwei Reise-Enduros, die keine Endnoten erhielten.

  • BMW Motorrad S 1000 XR ABS (118 kW) [Modell 2015]

    • Typ: Reise-Enduro, Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 999 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Die kurze Übersetzung, der krawallige Sound und die Vibrationen auf Autobahnetappen sind Stressfaktoren, die die direkte Verwandtschaft mit dem Doppel-R-Supersportler unmissverständlich klar machen. Auch der hohe Verbrauch war uns unterwegs ein Dorn im Auge. ... Davon abgesehen ist die XR ein echtes Spaßmobil, das sich trotz der enormen Leistung sehr einfach und unkompliziert fahren lässt. ...“

    S 1000 XR ABS (118 kW) [Modell 2015]
  • Ducati Multistrada 1200 S ABS (118 kW) [Modell 2015]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 1198 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Ducati hat die Multistrada mit der variablen Ventilsteuerung massiv aufgewertet. ... Der Verbrauch ist merklich gesunken. Für den stolzen Basis-Preis von über 18.000 Euro bekommt man bei Ducati ein konzeptionell ausgereiftes Motorrad, inklusive sämtlicher Assistenzsysteme und dem überzeugenden, fein justierbaren Skyhook-Fahrwerk. Und ein Plus an Charakter und Emotion gibt's obendrein.“

    Multistrada 1200 S ABS (118 kW) [Modell 2015]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder