Motorräder im Vergleich: Alpenüberquerer

TÖFF: Alpenüberquerer (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Suzuki V-Strom 1000 gegen BMW F 800 GS Adventure: Beide Reiseenduros spielen in der mittleren Liga über 650, aber unter 1200 Kubikzentimeter Hubraum. Wir haben sie zwischen Alpenpass und deutscher Autobahn getestet.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich zwei Reiseenduros der Mittelklasse. Die Vergabe von Endnoten blieb aus. Die Testkriterien waren Motor, Bremsen, Fahrwerk und Ergonomie.

  • BMW Motorrad F 800 GS Adventure ABS (63 KW) [13]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 798 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Riesiger Tank, grosse Reichweite; Top-Windschutz; Reise- und geländetauglich; Gepäcksystem und Zubehör.
    Minus: Störende Motorvibrationen; Tankanzeige erst ab halbem Füllstand; USD-Gabel nicht einstellbar.“

    F 800 GS Adventure ABS (63 KW) [13]
  • Suzuki V-Strom 1000 ABS (74 kW) [Modell 2014]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 1037 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Motor und Getriebe top; Windschutzscheibe leicht verstellbar; Absolut tourentauglich; (Reise-)Zubehör.
    Minus: Design der Rückspiegel; Ungenutzte Plastikflächen im Cockpit; Nicht für Geländeeinsatz.“

    V-Strom 1000 ABS (74 kW) [Modell 2014]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder