TÖFF prüft Motorräder (5/2013): „Flow oder Show?“

TÖFF: Flow oder Show? (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Die Kawasaki Z800 ist brandneu, die Yamaha FZ8 NA rollt ab diesem Jahr mit einstellbarem Fahrwerk an. Welcher Bestseller hat die Nase vorn, und welche Tuning-Möglichkeiten gibt es?

Was wurde getestet?

In einem Vergleichstest standen sich zwei Motorräder gegenüber, erhielten jedoch keine Endnoten. Bewertet wurden die Kriterien Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ergonomie.

  • Kawasaki Z800 Cup Edition ABS (83 kW) [13] getunt von Keller Motos

    • Typ: Tuning-Modell, Naked Bike;
    • Hubraum: 806 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Reihenvierzylinder mit viel Knall; Sehr schön verarbeitet, hochwertig; Gute Sportbremse mit ABS; Scharfes Design.
    Minus: Vibrationen ab 8000/min; Sehr straffe Grundabstimmung; Wenig Druck in der Mitte.“

  • Yamaha FZ8 NA Sport ABS (78 kW) [13] getunt von Hostettler

    • Typ: Tuning-Modell, Naked Bike;
    • Hubraum: 779 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Viel Druck in der Mitte; Für ein Naked-Bike sehr komfortabel; Bremsen lassen keine Wünsche offen; Genialer Sound.
    Minus: Etwas angestaubtes Design; Nicht sonderlich emotional; Viel Bewegung im Fahrwerk.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder