Motorräder im Vergleich: Null-Nummer

TÖFF: Null-Nummer (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Die 2012er-Modelle des kalifornischen Elektromotorrad-Herstellers Zero können vieles besser als zuvor und lassen doch noch Wünsche offen.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Motorräder. Die Produkte blieben ohne Endnote.

  • Zero-Motorcycles Zero DS [12]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... Blinker und Rücklichter im Stil der 1980er-Jahre entsprechen nicht den Vorstellungen eines Hightech-Elektrobikes. Die Bremsen verzögern nur mit erheblicher Kraftanstrengung, ein ABS befindet sich noch im Erprobungszustand. ...“

    Zero DS [12]
  • Zero-Motorcycles Zero S [12]

    • Typ: Leichtkraftrad, Elektromotorrad

    ohne Endnote

    „... Ihr nervöses Fahrverhalten sollte stabilisiert, die Bremsen verbessert, die Ergonomie optimiert und ihre Anmutung attraktiver werden. Einige Details (Seitenständer, Aufkleber, Kunststoffteile) erscheinen noch immer recht rustikal. ...“

    Zero S [12]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder