TÖFF prüft Motorräder (12/2014): „On or Off“

TÖFF: On or Off (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Triumph hat sein Erfolgsmodell Tiger 800 evolutioniert. Die Strassentigerin erhielt den Zusatz XR, das auch vor Gelände nicht zurückschreckende Raubtier heisst weiterhin XC.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich zwei Reiseenduros. Die Vergabe von Endnoten blieb aus. Die Testkriterien waren Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Bremsen.

  • Triumph Tiger 800 XCx ABS (70 kW) [Modell 2015]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 799 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Die Maschine liegt, abgesehen von einer Grundsoftness, die den wirklich fürs Gelände ausgelegten, einstellbaren Federelementen mit Federwegen von 220 mm vorn und 215 mm hinten geschuldet ist ... ziemlich satt auf der Bahn. Hauptsächlich beim starken Griff in die Eisen taucht die USD-Gabel ... ein. Bei Unebenheiten jedoch glänzt das Fahrwerk - wie im Gelände und auf zerfressenem oder ausgeschlagenem Asphalt ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von TÖFF in Ausgabe 3/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Tiger 800 XCx ABS (70 kW) [Modell 2015]
  • Triumph Tiger 800 XRx ABS (70 kW) [Modell 2015]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 799 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Tolle Allroundqualitäten; Bequemer Komfortsattel; Top abgestimmtes Ride-by-Wire; Guter Windschutz.
    Minus: Blinkerrückstellautomatik nicht optimal; Warnblinkschalter am Cockpit; Fahrmodi nur im Leerlauf einstellbar.“

    Tiger 800 XRx ABS (70 kW) [Modell 2015]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder