Motorräder im Vergleich: Nackt im Tessin

ROADSTER - Heft 5/2016

Inhalt

Mit den Top-Versionen von Ducati Monster, KTM Superduke und Triumph Speed Triple auf den Spuren von Großvaters erstem Reiseabenteuer zwischen Gotthard und Lugano.

Was wurde getestet?

Es wurden drei Naked Bikes miteinander verglichen, jedoch nicht abschließend benotet.

  • Monster 1200 R ABS (118 kW) [Modell 2016]
    Ducati Monster 1200 R ABS (118 kW) [Modell 2016]

    Naked Bike; Hubraum: 1198 cm³; Zylinderanzahl: 2; ABS

  • 1290 Super Duke R Special Edition ABS (127 kW) [Modell 2016]
    KTM Sportmotorcycle 1290 Super Duke R Special Edition ABS (127 kW) [Modell 2016]

    Naked Bike; Hubraum: 1301 cm³; Zylinderanzahl: 2; ABS

  • Speed Triple R ABS (103 kW) [Modell 2016]
    Triumph Speed Triple R ABS (103 kW) [Modell 2016]

    Naked Bike; Hubraum: 1050 cm³; Zylinderanzahl: 3; ABS

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 11/2018
    Erschienen: 05/2018

    Hochprozentiges

    Testbericht über 2 Naked Bikes

    Getestet wurde: Speed Triple R ABS (103 kW) [Modell 2016]

    zum Test

  • Ausgabe: 8/2016
    Erschienen: 08/2016
    Seiten: 7

    Weiß-blaues-Spielmobil

    Testbericht über 1 Enduro

    Getestet wurde: Speed Triple R ABS (103 kW) [Modell 2016]

    Seit Anfang des Jahres haben wir mit verschiedenen Fahrern die kleine Dual-Purpose-Enduro von Yamaha über 2.000 km bewegt und unsere Erfahrungen mit ihr zusammengetragen. Sie war auf Straßen und Feldwegen rund um Hamburg unterwegs, hat in der französischen Provence Bergpässe überquert, sich Serpentinen hinunter geschlängelt und auf Korsika offroad pur über sich ergehen

    zum Test

  • Ausgabe: 7/2016
    Erschienen: 07/2016
    Seiten: 7

    Zurück in die Zukunft?

    Testbericht über 1 Naked Bike

    Getestet wurde: Speed Triple R ABS (103 kW) [Modell 2016]

    Testumfeld: Im Check befand sich ein Naked Bike, das keine Endnote erhielt.

    zum Test

Mehr zum Thema Motorräder