PS - Das Sport-Motorrad Magazin prüft Motorräder (4/2011): „Es war einmal ...“

PS - Das Sport-Motorrad Magazin - Heft 5/2011

Inhalt

... eine Zeit, da löste die Kombination Sport-Motorrad und BMW höhnisches Gelächter aus. Doch für Landstraßenfahrer erscheinen die Qualitäten der Sportboxer in einem ganz anderen Licht.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Motorräder.

  • BMW Motorrad R 1100 S (72 kW) [98]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1085 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr viel Werkszubehör erhältlich, günstiger Verbrauch, auch für Sozius langstreckentauglicher Platz. Unter kundiger Hand sehr zügig, wie der Boxercup bewiesen hat.
    Minus: Nicht wirklich ein Sportler, durch Telelever kaum Rückmeldung vorn, teilintegrales ABS - so vorhanden - sehr gewöhnungsbedürftig.“

    R 1100 S (72 kW) [98]
  • BMW Motorrad R 1200 S ABS (90 kW) [06]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1170 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr handliches und präzises Fahrverhalten, gelungene Gesamtübersetzung kaschiert mittelprächtige Motorleistung teilweise, trotz sportlicher Attitüde sehr hohe Alltagstauglichkeit, hohe Wertstabilität.
    Minus: Unharmonische Leistungsentfaltung, kernige Vibrationen, ABS regelt teilweise viel zu früh, Getriebe schlecht schaltbar.“

    R 1200 S ABS (90 kW) [06]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder