PS - Das Sport-Motorrad Magazin prüft Motorräder (10/2013): „Eilige Dreifaltigkeit“

PS - Das Sport-Motorrad Magazin - Heft 12/2013

Inhalt

Dreizylinder machen an. Triumph beweist das eindrücklich, MV Agusta spielt ebenfalls mit. Mit der Yamaha MT-09 tritt erstmals seit dreißig Jahren eine Japanerin mit Triple in die Arena. Drei Bikes, drei Zylinder, ein Sieger!

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 3 Naked Bikes, die Bewertungen von 156 bis 165 von jeweils 250 Punkten erhielten. Als Testkriterien dienten Antrieb, Fahrwerk sowie Alltag und Fahrspaß.

  • Triumph Street Triple ABS (78 kW) [13]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 675 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    165 von 250 Punkten

    „Die prickelnde Streety bleibt Königin der Mittelklasse-Nakeds. Sie ist sehr ausgewogen, ihr Konzept stimmig. Echte Schwächen leistet sie sich nicht. Dazu bringt sie viele Emotionen rüber.“

    Street Triple ABS (78 kW) [13]

    1

  • Yamaha MT-09 ABS (85 kW) [13]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 847 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    163 von 250 Punkten

    „... Ihr Motor ist sensationell, ihm steht eine große Zukunft bevor. Wegen ihres weichen Fahrwerks und der inaktiven Sitzposition lässt die Yam aber viele Punkte liegen.“

    MT-09 ABS (85 kW) [13]

    2

  • MV Agusta Brutale 800 (92 kW) [13]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 798 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Nein

    156 von 250 Punkten

    „... Design, Power und Sound sind vom Feinsten, lediglich bei der Motorabstimmung hapert es noch. Ein neues Mapping, dazu noch ABS und der Italo-Feger mischt ganz vorn mit.“

    Brutale 800 (92 kW) [13]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder