Motorräder im Vergleich: Streit-Eisen

PS - Das Sport-Motorrad Magazin

Inhalt

Sehr selten bietet sich die Chance, ein IDM-Sieger-Motorrad in der laufenden Saison zu fahren. Noch seltener wird es, wenn dazu ein altes WM-Motorrad desselben Piloten und derselben Marke in den Startlöchern steht. Yamaha YZF-R6, Christian Kellner und die SKM-Jungs laden zum Generationenvergleich.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Motorräder, die keine Endnoten erhielten.

  • Yamaha YZF-R6 IDM (99 kW) [09]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 599 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Die aktuelle YZF-R6 ist ein kompaktes, mustergültig aufgebautes Renngerät, das auf Grund des engen IDM-Reglements erstaunlich seriennah ist.“

  • Yamaha YZF-R6 WM (99 kW) [00]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 599 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „An der 2000er-Ypse wirkt alles etwas grobschlächtiger, einen Tick weniger filigran. Dennoch ist die WM-Veteranin nicht wesentlich unhandlicher.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder