Motorradfahrer prüft Motorräder (6/2016): „Gratwanderung“

Motorradfahrer - Heft 7/2016

Inhalt

BMWs 1000 XR und Ducatis Multistrada 1200 S wandeln auf dem schmalen Grat, Racing mit Touring zu vereinen. Ob Bayern oder Bologna dabei mehr Trittsicherheit beweist, klärt der Test.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest wurden zwei Sporttourer auf den Prüfstand gestellt, jedoch nicht abschließend benotet.

  • BMW Motorrad S 1000 XR ABS (118 kW) [Modell 2016]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 999 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Bei ambitionierter Landstraßenhatz passt die kurze Gesamtübersetzung wie maßgeschneidert. Selbst in den höheren Gängen entert das Triebwerk beim Beschleunigen aus den Kurven im Nu den Drehzahlbereich ... Im Sportmodus drängt sich der Einsatz des Schaltassistenten förmlich auf, wobei der Schaltfuß einen Widerstand überwinden muss. Eher schwergängig und ohne einstellbaren Hebel gibt sich die Kupplung. ...“

    S 1000 XR ABS (118 kW) [Modell 2016]
  • Ducati Multistrada 1200 S ABS (118 kW) [Modell 2016]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 1198 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Ohne Ruckelei und Kettenpeitschen zieht der 1200er-Desmo-Twin aus dem Drehzahlkeller, dreht ab 4000 Touren frei durch und fackelt ab 7000/min ein wahres Feuerwerk ab. Auch im Sattel der kompakteren Ducati fühlt sich der Pilot von der Motorleistung und der Geräuschkulisse an die Sportler-Riege erinnert, Sitzposition und Gesamtergonomie fallen aber touristisch entspannt aus. ...“

    Multistrada 1200 S ABS (118 kW) [Modell 2016]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder