Motorrad News prüft Motorräder (7/2016): „Ausdauersport“

Motorrad News: Ausdauersport (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Ob ‚Sporttourer‘ oder ‚Tourensportler‘: Das ewige Thema erhält neue Impulse. KTM will mit der übermächtig motorisierten Super Duke GT das Segment von oben aufrollen. Und BMW schickt Reisefreunde mit kaum gebremster Superbiketechnik in die Ferne. Wer ist schneller an der Costa Brava?

Was wurde getestet?

Es wurden zwei Sporttourer miteinander verglichen, jedoch nicht abschließend benotet. Neben Motor, Fahrleistungen, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen und ABS zählten auch Komfort, Verarbeitung, Ausstattung, Alltag, Preis und Fun-Faktor zu den Testkriterien.

  • BMW Motorrad S 1000 XR ABS (118 kW) [Modell 2016]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 999 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Der Superbike-Motor, laut, rau und sägend, das mag nicht zum touristischen Anspruch passen. Und warum die Maschine im BMW-Lineup unter Adventure abgeheftet wird, ist auch kaum erklärbar. Ein leises Gerücht besagt, dass die anstehende Euro 4-Renovierung tiefgreifender ausfällt und die Bayern vielleicht sogar die Getriebeübersetzung ändern. Hoffentlich stimmt das.“

    S 1000 XR ABS (118 kW) [Modell 2016]
  • KTM Sportmotorcycle 1290 Super Duke GT ABS (127 kW) [Modell 2016]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1301 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „KTM steigt ins Segment der Sporttourer ein. Optisch ganz nach Art des Hauses, was möglicherweise die größte Hypothek ist, die das ansonsten absolut überzeugende Motorrad schultern muss. Nicht jeder Touring-Kunde mag sich für einen Stealth-Bomber in Signalorange begeistern. ...“

    1290 Super Duke GT ABS (127 kW) [Modell 2016]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder