Motorrad News prüft Motorräder (7/2009): „Reisefieber“

Motorrad News

Inhalt

Die Kernkompetenz von BMW liegt bis jetzt vor allem in den Segmenten Alltag und Reise. Jüngster Spross dieser Entwicklung ist die K 1300 GT. Doch wie schlägt sich das Hightech-Wunder gegen die seit Jahren kaum veränderte Yamaha FJR 1300 A?

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Motorräder. Als Testkriterien dienten unter anderem Motor, Fahrleistungen, Verbrauch und Fahrwerk, es wurden jedoch keine Gesamtnoten vergeben.

  • BMW Motorrad K 1300 GT ABS (118 kW) [09]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 1293 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Groß, mächtig, stark: Die frisch renovierte K 1300 GT hat nochmals an Qualitäten zugelegt.“

    K 1300 GT ABS (118 kW) [09]
  • Yamaha FJR 1300 A ABS (106 KW) [08]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1298 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Bewährtes vorsichtig verbessert: Seit 2001 erfreut die FJR 1300 die Tourenfahrergemeinde mit ihren Reise- und Sportqualitäten.“

    FJR 1300 A ABS (106 KW) [08]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder