Motorräder im Vergleich: Kompaktklasse

Motorrad News: Kompaktklasse (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Gibt es eine Cruiser-Welt diesseits der Ein-Liter-Marke? Aber sicher, sagen Harley-Davidson und Yamaha. Mit rund 900 Kubik markieren Sportster 883 R und XV 950 den Einstieg in die Cruiserfamilien der beiden Hersteller. Taugen sie auch für Fortgeschrittene?

Was wurde getestet?

Motorrad News verglich zwei Motorräder. Endnoten wurden nicht vergeben. Als Testkriterien dienten unter anderem Motor und Bremsen, Komfort und Verarbeitung sowie Alltag und Fun-Faktor.

  • Sportster 883 Roadster ABS (39 kW) [14]

    Harley-Davidson Sportster 883 Roadster ABS (39 kW) [14]

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 883 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „... Harley-Davidson positioniert die Sportster ... bewusst hemdsärmelig und spielt die ‚Wir-sind-das-Original-Karte‘. Ein Trumpf, der fast immer sticht. Aber halt nicht bei jedem.“

  • XV950 ABS (38 kW) [14]

    Yamaha XV950 ABS (38 kW) [14]

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 942 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Yamahas XV950 hält einen überzeugenden Einstand. Stimmiges Design, gelungener Motor und angesichts des serienmäßigen ABS ist auch der Preis günstig. Dazu kommt die langstreckentaugliche Ergonomie - ein gelungenes Motorrad. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder