Motorrad News prüft Motorräder (10/2013): „Feinkost“

Motorrad News: Feinkost (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Große Supersportler verkaufen sich immer schlechter. Zu brutal reißen die Superbikes an der Kette, sind im öffentlichen Verkehrsraum nicht sinnvoll zu bewegen. Aber es gibt eine Welt diesseits der 200 PS: News versuchte, mit Kawa ZX-6R und Triumph Daytona 675 R entspannt zu rasen.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren 2 Motorräder. Es wurden keine Endnoten vergeben. Testkriterien waren u.a. Motor, Fahrleistungen, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen und ABS.

  • Kawasaki Ninja ZX-6R 636 ABS (96 kW) [13]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 636 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... Die Kawasaki ZX-6R wirkt ... etwas glanzlos und hausbacken, sie bietet allerdings etwas mehr Bequemlichkeit und mehr Platz für größere Piloten.“

    Ninja ZX-6R 636 ABS (96 kW) [13]
  • Triumph Daytona 675 R ABS (94 kW) [13]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 675 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Triumph macht das Beste aus dem Baukastensystem und schnürt mit der Daytona 675 R ein überzeugendes Gesamtpaket, das nicht nur eingefleischte Dreizylinderfans begeistern kann. ...“

    Daytona 675 R ABS (94 kW) [13]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder