Motorrad News prüft Motorräder (9/2013): „American Idol“

Motorrad News: American Idol (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

75 Prozent des US-Geschäfts laufen bei Harley über die Touring-Modelle. Und jetzt renoviert Milwaukee die Bestseller unter dem Decknamen ‚Project Rushmore' mit über hundert Neuteilen - inklusive einer deftigen Soundanlage und Wasserkühlung für den Traditions-V2 der E-Glide.

Was wurde getestet?

Im Ring waren zwei Motorräder. Die Testkandidaten erhielten keine Endnote.

  • Harley-Davidson Electra Glide Ultra Classic (64 kW) [14]

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 1690 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... Das Heck pumpt, die Gabel sackt beim harten Ankern in die Knie, die nun auf 87 PS und 138 Nm erhöhte Power findet man weder im fünften noch im sechsten Gang ausreichend. Der schnelle Ritt geht zwar auch - und das ist eigentlich das große Wunder. Aber man muss deftig mit der Eisernen Lady ringen, um sie auf Kurs zu halten. ...“

    Electra Glide Ultra Classic (64 kW) [14]
  • Harley-Davidson Electra Glide Ultra Limited ABS (64 kW) [14]

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 1690 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Die Sitzposition ist schlicht und ergreifend perfekt, der fette Lenker orthopädisch gekröpft, die Griffe liegen wie Energydrink-Dosen in der Hand. Dass beide Electra Glides einen Bausparvertrag kosten, macht zwar auch der sehr gute Werterhalt nicht wett. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 1/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Electra Glide Ultra Limited ABS (64 kW) [14]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder