Motorräder im Vergleich: Neue Oldies

MOTORRAD - Heft 8/2014

Inhalt

Die Yamaha SR 400 wird seit 1978 fast unverändert gebaut. Jetzt kommt sie nach Europa. Hier wird sie schon erwartet von der Royal Enfield Continental GT, einem Café Racer aus Indien, dessen Wurzeln weit in die englische Motorradgeschichte zurückreichen. Zwei neue Motorräder mit dem Flair der 70er-Jahre.

Was wurde getestet?

Zwei Motorräder wurden näher betrachtet, die keine Endnoten erhielten.

  • Royal Enfield Continental GT (21 kW) [Modell 2013]

    • Typ: Café Racer ;
    • Hubraum: 535 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... Stoßstangen-Single mit viel Druck von unten. ... setzt bewusst auf antiquierte Technik, nur zart modernisiert. Angesichts des hohen Preises wirkt die Verarbeitung der Inderin eher rustikal.“

    Continental GT (21 kW) [Modell 2013]
  • Yamaha SR400 (17 kW) [14]

    • Typ: Café Racer ;
    • Hubraum: 399 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Die SR ist authentisch, wird seit 35 Jahren fast unverändert gebaut und präsentiert sich gediegen verarbeitet. Mit 400 cm³ Hubraum ... läuft der ohc-Einzylinder sehr kultiviert. ...“

    SR400 (17 kW) [14]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder