MOTORRAD prüft Motorräder (3/2013): „Der Urknall“

MOTORRAD

Inhalt

Als 1968 auf der Tokyo Motor Show die Honda CB 750 präsentiert wurde, begann quasi die Neuzeit des Motorradbaus. Die neue CB 1100 führt die Tradition des klassischen, luftgekühlten Vierzylinders aus Japan fort. 45 Jahre liegen zwischen den beiden Maschinen, sind da noch Spuren früherer Gene auffindbar?

Was wurde getestet?

Im Check waren zwei Motorräder, die ohne Endnote blieben.

  • Honda CB1100 C-ABS (66 kW) [13]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1140 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Leicht und behände ist die 1100er zu dirigieren, fährt dank schmaler Reifen schön neutral um sämtliche Ecken und lässt sich dank Kombibremse und ABS mit einem Finger zusammenbremsen. ...“

    CB1100 C-ABS (66 kW) [13]
  • Honda CB750 (49 kW) [72]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 736 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... Kultiviert geht der 40 Jahre alte Vierer zu Werke. Er vibriert kaum und zieht gleichmäßig und kräftig durchs Drehzahlband. ...“

    CB750 (49 kW) [72]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder