MOTORRAD prüft Motorräder (2/2012): „Grenz-Gänger“

MOTORRAD - Heft 5/2012

Inhalt

Mit Sack und Pack auf große Tour oder einfach nur kurzweiliger Trip und fetziges Kurvenräubern. Bislang waren die Crossover-Spezialisten, die diesen Spagat schafften, Zwei- und Dreizylinder. Jetzt mischt mit der Kawasaki Versys 1000 auch ein Reihenvierzylinder mit.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Motorräder. Sie erhielten Bewertungen von 642 bis 685 von jeweils 1000 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten.

  • Ducati Multistrada 1200 S ABS (110 kW) [11]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1198 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    685 von 1000 Punkten – Sieger Motor, Sieger Fahrwerk, Sieger Sicherheit

    Preis/Leistung: 3,4

    „Bei aller Sportlichkeit komfortabel, stabil und gut ausgestattet. Da sehen Twin-Fans dem feurigen V2 sein raues, aber herzliches Naturell gerne nach.“

    Multistrada 1200 S ABS (110 kW) [11]

    1

  • Kawasaki Versys 1000 ABS (87 kW) [12]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 1043 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    661 von 1000 Punkten – Sieger Alltag, Sieger Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 2,0

    „Ein gelungener Einstand der zwar sparsam ausgestatteten, aber sehr komfortablen und reisetauglichen Kawasaki, die zeigt, dass auch ein Reihenzylinder gut in diese Klasse passt.“

    Versys 1000 ABS (87 kW) [12]

    2

  • Triumph Tiger 1050 SE ABS (85 kW) [12]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 1050 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    642 von 1000 Punkten – Sieger Motor, Sieger Kosten

    Preis/Leistung: 2,5

    „Dieser Prachtkerl von Dreizylinder rockt die Show und bietet Sound und Feindynamik. Sie ist aber mehr Fun- als Reisebike. Ergonomie, Fahrwerk und Windschutz brauchen eine Überarbeitung.“

    Tiger 1050 SE ABS (85 kW) [12]

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf