MOTORRAD prüft Motorräder (1/2016): „Kaffee-Fahrer“

MOTORRAD

Inhalt

... waren früher vernehmlich Rentner, denen man in den Hinterzimmern irgendwelcher Landgasthöfe völlig überteuerten Mist wie zum Beispiel Heizdecken anzudrehen versuchte. Heute sieht das völlig anders aus.

Was wurde getestet?

Miteinander verglichen wurden ein Cruiser und ein Naked Bike. Beide Motorräder verblieben ohne Endnote.

  • Moto Guzzi V7 II Racer ABS (35 kW) [Modell 2016]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 744 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... erfreut die Guzzi mit leichtem und zielstrebigem Handling ... auf holprigem Geläuf zeigt sich die Fahrwerksabstimmung besonders hinten von der hartleibigen Seite. ...“

    V7 II Racer ABS (35 kW) [Modell 2016]
  • Yamaha XV950 Racer ABS (38 kW) [Modell 2016]

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 942 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Das Handling ist im Vergleich zur Guzzi arg träge, die Kurve, in der die Rasten bei Trockenheit nicht aufsetzen, muss erst noch erfunden werden. Bei Nässe setzen die Reifen das Limit.“

    XV950 Racer ABS (38 kW) [Modell 2016]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf