MOTORRAD prüft Motorräder (12/2009): „Insellösung“

MOTORRAD

Inhalt

Im Tourersegment führt kaum ein Weg an den Flaggschiffen BMW K 1300 GT und Yamaha FJR 1300 A vorbei. Kawasaki sucht mit der modernisierten 1400 GTR nach einer Lösung. MOTORRAD prüfte nach - auf Korsika.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Motorräder mit den Bewertungen von 713 bis 768 von jeweils 1000 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten unter anderem Motor (Durchzug, Beschleunigung, Topspeed ...), Fahrwerk (Handlichkeit, Lenkverhalten, Schräglagenfreiheit ...) und Sicherheit (Bremswirkung, ABS-Funktion, Bodenfreiheit ...).

  • BMW Motorrad K 1300 GT ABS (118 kW) [09]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 1293 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    768 von 1000 Punkten – Sieger Motor, Sieger Fahrwerk, Sieger Alltag, Sieger Sicherheit

    Preis/Leistung: 2,4

    „Punktlandung. An ihrer Vormachtstellung im Tourersegment lässt die GT keinen Zweifel. Allerdings: Luxus lässt sich BMW gut honorieren.“

    K 1300 GT ABS (118 kW) [09]

    1

  • Kawasaki 1400 GTR ABS (114 kW) [07]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1352 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    717 von 1000 Punkten

    „Ihre erste Modell-Überarbeitung hat die GTR in fast allen Belangen verbessert. Nur ein Wunsch bleibt: Der Motor braucht mehr Druck im Drehzahlkeller.“

    1400 GTR ABS (114 kW) [07]

    2

  • Yamaha FJR 1300 A ABS (106 KW) [08]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1298 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    713 von 1000 Punkten – Sieger Kosten, Sieger Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 2,3

    „Nur knapp verpasst die FJR den zweiten Platz - und das trotz ihrer längst überfälligen Modellpflege. Dem kultivierten Motor und guter Verarbeitung sei Dank.“

    FJR 1300 A ABS (106 KW) [08]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder