MOTORRAD prüft Motorräder (8/2009): „Fun Factory“

MOTORRAD

Inhalt

In der Mittelklasse geht ganz gehörig die Post ab. Mit erfrischender Vielfalt an Designs, Motorkonzepten und Leistungsstufen lockt die neue Mitte. Soll also keiner sagen, da wäre nichts Passendes für ihn dabei.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Mittelklasse-Naked-Bikes, die 604 bis 666 von jeweils 1.000 möglichen Punkten erzielten. Testkriterien waren unter anderem Motor (Durchzug, Beschleunigung, Topspeed ...), Alltag (Windschutz, Sicht, Licht ...) sowie Sicherheit (ABS-Funktion, Lenkerschlagen, Bodenfreiheit ...).

  • BMW Motorrad F 800 R (64 kW) [09]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 798 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    666 von 1000 Punkten – Sieger Fahrwerk, Sieger Alltag, Sieger Sicherheit, Sieger Kosten, Sieger Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 1,1

    „Ihr Fahrwerk wirkt am erwachsensten und leistet sich praktisch keine Schwäche. Durchzugsstarker Motor, bärige Bremsen, verdienter Sieg, trotz des hohen Preises.“

    F 800 R (64 kW) [09]

    1

  • Honda Hornet 600 (75 kW) [07]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 599 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    640 von 1000 Punkten – Sieger Motor

    Preis/Leistung: 1,3

    „Wer sich auf sportliche Weise die Luft um die Nase wehen lassen will, der liegt bei der kompakten, quirligen Hornet goldrichtig.“

    Hornet 600 (75 kW) [07]

    2

  • Yamaha XJ6 ABS (57 kW) [09]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 600 cm³;
    • ABS: Ja

    604 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,3

    „Dritter Sieger. Die Leistungsschwächste überzeugt mit wendigem, unkompliziertem Fahrwerk, feiner Ergonomie und kultiviertem Motor mit Druck am rechten Fleck.“

    XJ6 ABS (57 kW) [09]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder