MOTORETTA prüft Motorräder (7/2015): „We are family“

MOTORETTA: We are family (Ausgabe: motorBike 2/2015) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Eine für alle - oder wie der Österreicher sagt: Duke it! Denn auf alle denkbaren Fragen zum Thema Hubraum, Leistung, Geldbeutel und Führerschein hat KTM mit der kultigen Duke-Familie eine Antwort parat.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich vier Motorräder des Herstellers KTM. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • KTM Sportmotorcycle 125 Duke ABS (11 kW) [Modell 2015]

    • Typ: Leichtkraftrad, Naked Bike;
    • Hubraum: 125 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... sie ist ein richtiges Spaßmobil, mit federleichten 132 kg easy beherrschbar, wendig und spurstabil, ohne den Fahrkomfort zu vernachlässigen. Dass der Preis angesichts der exquisiten Ausstattung mit 4245 Euro noch human ausfällt, liegt an der kostengünstigen Fertigung beim indischen Partner Bajaj. ...“

    125 Duke ABS (11 kW) [Modell 2015]
  • KTM Sportmotorcycle 1290 Super Duke R ABS (132 kW) [Modell 2014]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1301 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Auf der Landstraße gefällt die 211 kg leichte 1290er mit ausgeprägter Handlichkeit und akkurater Lenkpräzision. Wechselkurven meistert sie spielerisch und erlaubt auch Korrekturen in tiefer Schräglage. Effektiv und ausgezeichnet dosierbar arbeitet das Antiblockiersystem C-ABS, das beim Vorderradbremsen rechnergesteuert auch die Hinterradbremse mitbetätigt. ...“

    1290 Super Duke R ABS (132 kW) [Modell 2014]
  • KTM Sportmotorcycle 390 Duke ABS (32 kW) [Modell 2015]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 373 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Unter 3000 Touren passiert zwar herzlich wenig, doch darüber wird er lebendig, um ab 6500 Touren den Nachbrenner zu zünden – dann erfreut der Single mit herzerfrischendem Schub, ohne über Gebühr mit Vibrationen zu nerven. Davon abgesehen gilt für die 390er das Schwunggebot, dann stellt sich eine herzerfrischende Dynamik samt aktivem Fahrverhalten ein. ...“

    390 Duke ABS (32 kW) [Modell 2015]
  • KTM Sportmotorcycle 690 Duke R ABS (52 kW) [Modell 2015]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 690 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Die vielseitige 690 Duke bedient den sportlichen Landstraßenfahrer mit einem unkomplizierten Charakter und herzerfrischender, jederzeit kalkulierbarer Agilität – die handlingfördernde Geometrie und das sensationell niedrige Fahrzeuggewicht von fahrfertig 160 Kilo machen die 690er zum Feuerzeug. ...“

    690 Duke R ABS (52 kW) [Modell 2015]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder