VIDEOAKTIV prüft Mikrofone (7/2016): „Fingerspitzengefühl“

VIDEOAKTIV: Fingerspitzengefühl (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Interviewaufnahmen per iPhone sind kein Hexenwerk. Sennheiser macht dafür sogar seine bewährten Lavaliermikros digital – unter Mithilfe von Wandler-Spezialist Apogee.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich zwei iPhone-Lavaliermikrofone, von denen eines mit „sehr gut“ und eines mit „gut“ abschnitt.

  • Sennheiser MKE 2 digital

    • Typ: Handy-Mikrofon, Ansteckmikrofon;
    • Technologie: Kondensator;
    • Richtcharakteristik: Omnidirektional (Kugel);
    • Anschluss: Lightning;
    • Impedanz: 1000 Ohm

    „sehr gut“ (74 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Professionelle Lösung für Interview-Aufnahmen mit iPhone & Co. Das Kleinkondensatormikro trumpft mit großem Klangvolumen auf. Für alle Filmer, die beim Sound keine Kompromisse eingehen wollen.“

    MKE 2 digital

    1

  • Sennheiser ClipMic digital

    • Typ: Handy-Mikrofon, Ansteckmikrofon;
    • Technologie: Kondensator;
    • Richtcharakteristik: Omnidirektional (Kugel);
    • Anschluss: Lightning

    „gut“ (66 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Eine sehr empfehlenswerte Einsteiger-Lösung, auch für gehobene Prosumer-Ansprüche. Gerade für Recording-Anfänger wäre aber eine gedruckte, vollständige Anleitung (auch für die Apps) hilfreich gewesen.“

    ClipMic digital

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mikrofone