Amazona.de prüft Mikrofone (11/2010): „Test: AKG Perception Live-Serie Teil 2“

Amazona.de

Inhalt

Hier nun der 2. Teil des Testberichtes über die kürzlich erweiterte ‚Perception‘-Serie von AKG. Diese wird ja nicht in Wien, sondern im Reich der Mitte gefertigt und bewegt sich in Preisregionen von eigentlich fragwürdigen Billig(st)-Mikrofonen. So bin ich auch diesmal gespannt, ob das Gütesiegel des Namens AKG dennoch spürbar ist.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Mikrofone.

  • AKG Perception Live P 2

    • Typ: Instrumentenmikrofon;
    • Technologie: Dynamisch;
    • Richtcharakteristik: Niere

    2 Sterne („sehr gut“)

    „Das Testfazit ist fast mit dem 1. Teil identisch, nur haben diese Mikrofone insgesamt noch mehr überzeugt und im Test überhaupt keine Schwachstellen aufgezeigt. Die Testkandidaten sind sehr gut verarbeitet und machen einen überaus stabilen Eindruck. Die Preise sind für so robuste Mikrofone mit dem AKG-Zeichen geradezu lächerlich günstig, so dass hier meiner Ansicht nach bedenkenlos zugegriffen werden kann. Auch für diese ‚Perceptions‘ gilt: Wenn man später auf höherwertige Modelle um- bzw. aufsteigt, werden einem diese Mikrofone dennoch immer wieder nützlich sein, da man immer wieder einen Einsatz für sie finden kann.“

    Perception Live P 2
  • AKG Perception Live P 4

    • Typ: Instrumentenmikrofon;
    • Technologie: Dynamisch;
    • Richtcharakteristik: Niere

    2 Sterne („sehr gut“)

    „Plus: extrem preiswert für Markenmikrofone; sehr gute Klangqualität; sehr gute Verarbeitung; vielseitig in der Anwendung; relativ hoher Ausgangspegel aller Modelle.
    Minus: -.“

    Perception Live P 4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mikrofone