selber machen prüft Farbsprühsysteme (2/2011): „Segensreicher Nebel“

selber machen - Heft 3/2011

Inhalt

Wände streichen ist anstrengend. Zäune lackieren ist nicht jedermanns Sache. Das hat auch die Industrie erkannt und bietet erschwingliche Farbsprühsysteme für Selbermacher an. Wir haben sechs Geräte von vier Herstellern aus Baumarkt und Internetversand in unser Testlabor geschickt.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Farbsprühsysteme. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Farbsprühen, Handhabung sowie Technik und Sicherheit.

  • NuAir Compressors Revolution Air Graffity HVLP 600 W

    • Typ: Universal-Sprühsystem;
    • Geeignet für: Lasuren, Grundierungen, Lacke

    „gut“ (2,1) – Preistipp

    „Positiv: Für alle Materialien außer Innenwandfarbe. Leistungsstarkes Gerät. Sprüheinheit relativ leicht. Sprühnebel relativ kleinflächig. Viskositätsmessbecher mitgeliefert.
    Negativ: Lautes Gerät. Schwere Gebläseeinheit.“

    Revolution Air Graffity HVLP 600 W

    1

  • Ademax AEROMAX 3000 PM

    • Maximale Förderleistung: 400 ml/min;
    • Geeignet für: Lasuren, Lacke, Dispersionsfarben

    „gut“ (2,3) – Empfehlung

    „Positiv: Für alle Materialien außer Innenwandfarbe. Sehr leistungsstarkes Gerät. Sehr langer Luftschlauch für bequemes Arbeiten. Leichte, gut ausbalancierte Sprüheinheiten. Viskositätsmessbecher mitgeliefert.
    Negativ: Dürftige Gebrauchsanweisung. Relativ laut.“

    AEROMAX 3000 PM

    2

  • Bosch PFS 65

    • Typ: Feinsprühsystem

    „gut“ (2,3) – Empfehlung

    „Positiv: Für alle Materialien außer Innenwandfarbe. Leistungsstarkes Gerät. Viskositätsmessbecher mitgeliefert. Sprühnebel relativ kleinflächig. Sprüheinheit gut zu bedienen und ausgewogen.
    Negativ: Lautes Gerät. Schwergewichtige Gebläseeinheit.“

    PFS 65

    2

  • Wagner W 560

    • Maximale Förderleistung: 120 ml/min;
    • Geeignet für: Lasuren, Grundierungen, Lacke

    „gut“ (2,4)

    „Positiv: Für alle Materialien außer Innenwandfarbe. Kompaktes, schlauchloses Gerät. Ausbalanciert. Gute Bedienungsanleitung. Transportkoffer.
    Negativ: Farbmenge nur grob einstellbar. Kein Viskositätsmessbecher.“

    W 560

    4

  • Wagner WallPerfect W 665

    • Typ: Wandfarben-Sprühsystem;
    • Maximale Förderleistung: 270 ml/min;
    • Geeignet für: Dispersionsfarben

    „gut“ (2,4)

    „Positiv: Für Dispersions- und Latexfarbe geeignet. Leichte Sprüheinheit. Viskositätsmessbecher mitgeliefert. Leisestes Gerät im Test.
    Negativ: Für Lacke, Öle und Lasuren nicht geeignet. Sprüheinheit nicht ausbalanciert. Relativ deutlicher Sprühnebel.“

    WallPerfect W 665

    4

  • Bosch PFS 55

    • Typ: Handspritzpistole;
    • Geeignet für: Lasuren, Lacke

    „befriedigend“ (2,5)

    „Positiv: Für alle Materialien außer Innenwandfarbe. Kompaktes, schlauchloses Gerät. Gut ausbalancierte Sprüheinheit.
    Negativ: Gerät relativ schwer durch eingebautes Gebläse. Farbmenge nur grob einstellbar. Relativ laut. Kein Viskositätsmessbecher mitgeliefert.“

    PFS 55

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Farbsprühsysteme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf