Video-HomeVision prüft Surroundsysteme (5/2010): „Sound für die Augen“

Video-HomeVision: Sound für die Augen (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Die Heimkino-Beschallung muss nicht aus großen und auffallenden Boxen kommen. Es geht auch anders. Vier kleine 5.1-Sets mit Design-Ambitionen beweisen es.

Was wurde getestet?

Getestet wurden vier 5.1-Surround-Sets. Als Testkriterien dienten Klangqualität, Ausstattung und Verarbeitung.

  • KEF KHT 3005 SE-W

    • System: 5.1-System;
    • Komponenten: Subwoofer;
    • Verstärkung: Passiv

    „gut“ (66%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: tonal ausgeglichen; authentische Abbildungsfähigkeiten; klasse Tiefbass; pegelfest.“

    KHT 3005 SE-W

    1

  • Canton Movie CD 202

    • System: 5.1-System;
    • Komponenten: Subwoofer;
    • Verstärkung: Passiv

    „gut“ (65%) – Highlight

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: ausgewogener Klangcharakter; Dynamikpotenzial; gut differenzierter Bass; guter Allrounder.“

    Movie CD 202

    2

  • Focal Dôme 5.1-Set

    • System: 5.1-System;
    • Komponenten: Subwoofer;
    • Verstärkung: Aktiv

    „gut“ (65%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: tonal nahezu perfekte Spielart; pegelfeste Satelliten; räumlich authentische Darstellung.
    Minus: Tiefgang eingeschränkt.“

    Dôme 5.1-Set

    2

  • Mordaunt-Short Alumni-Set (Alumni 2 / Alumni 5 / Alumni 9)

    • System: 5.1-System;
    • Komponenten: Subwoofer

    „gut“ (61%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: angenehme Spielart; gute Sprachverständlichkeit via Center; tiefreichende Bass-Wiedergabe.
    Minus: Satelliten etwas mittenbetont.“

    Alumni-Set (Alumni 2 / Alumni 5 / Alumni 9)

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Surroundsysteme