stereoplay: Line los! (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 13 weiter

Inhalt

Von Irrweg keine Spur: Gegen die Übermacht der Bassreflexboxen führten andere Gehäuseprinzipien lange ein Schattendasein. Jetzt bahnt sich eine Renaissance der Transmissionline an: Namhafte Hersteller bauen sie (wieder) in ihre High-End-Boxen ein. Von klein bis riesig, von aktiv bis Mischkonzept ist alles dabei. Ist das Prinzip des langen Labyrinths für den Tiefton tatsächlich überlegen?

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich insgesamt fünf Lautsprecher, die unabhängig voneinander betrachtet wurden. Die Bewertungen reichten dabei von „überragend“ bis „gut“. Für alle fünf Lautsprecher zog man als Testkriterien sowohl Klang, Praxis und Messwerte als auch Wertigkeit heran.

  • McIntosh XR100

    • Verstärkung: Passiv
    • Bauweise: Transmissionline
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System

    „überragend“ (86 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Rhythmisch präziser, hochdynamischer und fokussierter Lautsprecher, ideal in großen Hörabständen. Braucht Sorgfalt bei der Aufstellung, belohnt aber den Hörer mit Timing, Druck und superb holografischer Abbildung.“

    XR100
  • PMC Lautsprecher Twenty 22

    • Verstärkung: Passiv
    • Bauweise: Transmissionline
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System

    „sehr gut“ (77 Punkte) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Herausragend sanfte und trotzdem sehr detailreiche Box mit homogenen Klangfarben, weiter Räumlichkeit und sehr impulsfreudigem Bass. Spielt auch leise sehr stimmig, harmoniert sehr gut mit mittelstarken, gern auch instabilen Röhren-Amps.“

    Twenty 22
  • Rega RS7

    • Verstärkung: Passiv
    • Bauweise: Transmissionline
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System

    „sehr gut“ (74 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Feindynamisch herausragende, sehr antrittsschnelle und auch bei geringen Pegeln detailreiche Box mit sehr guter Ortbarkeit, ideal für Betrieb an der Wand. Sanftheit, hohe Pegel und ein großes Fundament sind weniger ihr Ding.“

    RS7
  • Newtronics Temperance 2020

    • Verstärkung: Aktiv
    • Bauweise: Transmissionline
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (80 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Extrem spielfreudig, detailreich und im Bass schnell und federnd: Die Newtronics Temperance ist ein mitreißender Lautsprecher mit allen Vorzügen einer Transmissionline. Vor dem Hintergrund seines Klangpotenzials ausgesprochen günstig.“

    Temperance 2020
  • T + A Criterion TCD 210 S

    • Verstärkung: Passiv
    • Bauweise: Transmissionline
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System

    „gut“ (84 Punkte) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Überragend dynamische Box mit sehr genauer Abbildung und homogen eingebundenem, sehr tiefen Bass. Ideal für große Hörabstände und schwach bedämpfte Räume, im Nahfeld oder wandnah eindeutig unter Wert spielend.“

    Criterion TCD 210 S

Tests

Mehr zum Thema Lautsprecher

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf