STEREO prüft Lautsprecher (7/2009): „Die fantastischen 4“

STEREO

Inhalt

Mit ihren vorzüglichen 3000-Euro-Standlautsprechern machen Dynaudio, Magnat, Monitor Audio und Wharfedale unseren bisherigen Klassenreferenzen das Leben schwer.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Standlautsprecher. Im Bereich Klang-Niveau erhielten sie Bewertungen von 72 bis 75 Prozent.

  • Dynaudio Focus 220 II

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klang-Niveau: 75%

    Preis/Leistung: „exzellent“

    „... der toll verarbeitete Lautsprecher klingt dank seiner vorzüglichen Höhen- und Mittenabbildung sowie der hervorragenden Raumdarstellung in der Summe betont natürlich und ausgewogen.“

    Focus 220 II

    1

  • Magnat Quantum 1005

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klang-Niveau: 75%

    Preis/Leistung: „exzellent“

    „Magnats Quantum-Linie rockt einfach: Auch die große 1005 überzeugte uns mit ihrer hervorragenden Balance aus audiophiler Weitsicht und Kontrolle sowei einem unerhört lebendigen, zeitrichtigen Klangcharakter ...“

    Quantum 1005

    1

  • Monitor Audio Gold GS 60

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klang-Niveau: 73%

    Preis/Leistung: „exzellent“

    „... vollmundig und rund abgestimmt. Und das Konzept geht auf: Die tadellos verarbeitete Box spielt so sonor und mild wie keiner ihrer Mitbewerber. In punkto Feindynamik muss sie kleinere Abzüge hinnehmen. ...“

    Gold GS 60

    3

  • Wharfedale Opus 2-2

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klang-Niveau: 72%

    Preis/Leistung: „exzellent“

    „Auch Wharfedale liefert gehörig Material fürs Geld, punktet außerdem mit sehr guter Verarbeitung und solider Ausstattung. ... Das Timing könnte noch etwas zupackender sein.“

    Opus 2-2

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher