Laufschuhe im Vergleich: Beeindruckende Vielfalt

Laufmagazin SPIRIDON: Beeindruckende Vielfalt (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Trailschuhe für multifunktionale Einsätze? Diese Frage war vor wenigen Jahren kaum denkbar, heutzutage ist sie realitätsnah und berechtigt. ...

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich zehn Trail-Laufschuhe, die ohne Benotung blieben. Beurteilt sowie bestimmt wurden die Einsatz- und Laufeigenschaften sowie auch die Eignung für verschiedene Läufertypen (Vorfuß-//Fersenläufer,Mittelfußaufsetzer, Überpronierer, Leichtere/Schwerere Läufer).

  • Gel-Fuji Attack 3

    Asics Gel-Fuji Attack 3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Die dritte Auflage des Fuji Attack kennzeichnet diesen Trail als Mittelding zwischen einem traditionellen, stabilen, schweren Geländeschuh und einem sehr leichten, minimal ausgestatteten Trail in der Natural-Kategorie. Der Fuß sitzt bequem im Schuh, kein Drücken, genügend Platz im Zehenbereich. Die Außensohle erweist sich als griffig im Gelände, weniger gut auf nassen Untergründen. ...“

  • Gel-Fujitrabuco 3

    Asics Gel-Fujitrabuco 3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Spiridon-Prädikat für den komplettesten Trail

    „... Der Fuß sitzt perfekt im Schuh, kein Drücken, viel Platz im Zehenbereich. ... Seine Vorzüge: Kompaktheit, Haltbarkeit, Solidität, breites Einsatzspektrum, Sicherheit auf allen Untergründen, gute Stabilität. Für Läuferinnen und Läufer mit neutralem Fußaufsetzverhalten sowie leichter bis mittlerer Überpronation.“

  • PureGrit 3

    Brooks PureGrit 3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Spiridon-Prädikat für den komplettesten Lightweight-Trail

    „... Der Grit sitzt gut am Fuß, vermittelt direkten Bodenkontakt. Er ist für Wettkampf und Training gleichermaßen gut einsetzbar. Testläufer: ‚Der Schuh sitzt perfekt, macht Spaß und ist deutlich besser als sein Vorgänger. Der Fuß rollt ganz sanft vom Mittelfuß bist zur Spitze ab.‘ ...“

  • Wave Kazan

    Mizuno Wave Kazan

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote – Spiridon-Prädikat für das beste Debut

    „... Der Kazan gewinnt ... eine überdurchschnittliche Flexibilität, Torsion und Rückfußstabilität zugleich. Testläufer: ‚Die Sohle ist sehr stabil, hat prima Grip, und der Fuß ist gut und fest eingepackt. Ein wirklich guter Trailschuh. Fehlt eigentlich nur die Gore-Tex Variante für nasse Tage.‘ ‚Ein Top-Trail für Training.‘ ...“

  • Fresh Foam Trail 980

    New Balance Fresh Foam Trail 980

    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... ‚Was mir sehr gut gefällt, sind die Dämpfung und das Aufprallverhalten.‘ Der Grip ist so lange gut, wie man sich nicht auf losem Untergrund bewegt! Für Läufer/innen mit neutralem Fußaufsetzverhalten, die einen flotten, leichten Trailschuh suchen.“

  • New Balance Trail 110 V1 Trail

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe, Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „... Bietet festen Halt dank RockStop-Nocken der Laufsohle. Rollt gut ab, hervorragender Drittschuh fürs Laufen auf allen Untergründen, prima Wettkampfschuh für Trails. Der 110 vereint Geländetauglichkeit mit der Flexibilität eines Lightweights. ...“

  • Zoom Wildhorse 2

    Nike Zoom Wildhorse 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... ‚Für mich der ideale Trailschuh für vielfältigen Einsatz, Training, Wettkampf, auf allen Untergründen!‘ Für Normalfußläufer/innen, die einen innovativen, flexiblen und leichten Trail suchen.“

  • Faas 500 TR GTX

    Puma Faas 500 TR GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Die Laufsohle aus einer abriebfesten Gummimischung (EverGrip) erweist sich als sehr griffig und rutschfest. Auf Schotter, Geröll, wurzelbestückten Waldwegen greift das Sohlenprofil sehr gut, verleiht sicheren Tritt. Testläuferin: ‚Bin im Regen auf Steingeröll gelaufen und der Schuh vermittelte mir große Sicherheit.‘ ...“

  • All Terrain Super

    Reebok All Terrain Super

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Triathlon;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... ‚Für mich ist der All Terrain Super ein reiner Wettkampfschuh. Spartanisch ausgestattet. Das harte Obermaterial knautscht sich im Vorfuß etwas, drückt auf die Zehen.‘ ‚Ein schneller Trail, leicht, flexibel, griffig und flach!‘ In erster Linie für Läuferinnen und Läufer, die einen Trail für harten Wettkampfeinsatz bei nassen Bedingungen und/oder Hindernissen verschiedener Art suchen.“

  • Speedcross 3 GTX

    Salomon Speedcross 3 GTX

    • Geeignet für: Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... ‚Richtig toller Schuh für unbefestigte Wege, Wald, Rasen, Geröll, Schotter. Für Straße, besonders nasser, nicht gut geeignet, man rutscht auf den weichen Sohlen weg. Tolle Verarbeitung!‘ Für Läuferinnen und Läufer, die einen schnellen, gleichzeitig sehr griffigen Trailschuh für die Herbst- und Wintermonate suchen.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe