aktiv laufen: Klassiker und Markteinsteiger (Ausgabe: Nr. 5 (September/Oktober 2013)) Seite 1 /von 1

Inhalt

Wie lange laufen Sie schon? Seit mehr als zehn Jahren? Dann kennen Sie sicher einen Laufschuh mit dem Namen ‚Nimbus'. Die jüngere Generation verbindet damit vielleicht eher den Zauber-Besen von Harry Potter, aber eine ganze Generation von Läufern hatte mittlerweile die Gelegenheit, den Asics Gel-Nimbus – und damit einen der beliebtesten Laufschuhe überhaupt – zu schnüren. Für uns Grund genug, die im Juli auf den Markt gekommene 15. Version dieses Klassikers zu testen. Apropos Laufschuhe schnüren: wer mit dem Xtenex Schnürsenkel unterwegs ist, kann darauf getrost verzichten. Dieses System ist so konstruiert, dass der Schuh immer perfekt am Fuß sitzt. Doch wie praktisch ist das ‚knotige Gummiband' wirklich. Wir haben es ausprobiert. Genauso wie die neue Bryton Cardio 40, die das Spektrum der GPS-Laufuhren auf dem deutschen Mark seit diesem Sommer erweitert. Kann sie den Platzhirschen Polar und Garmin gefährlich werden?

Was wurde getestet?

Ein Laufschuh, eine Sportuhr und ein Paar Schnürsenkel wurden getestet. Die Zeitschrift aktiv laufen vergab keine Endnoten.

  • Asics Gel-Nimbus 15

    • Verfügbar für: Herren, Damen
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer
    • Typ: Dämpfungsschuhe
    • Einsatzbereich: Training
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Angezogen. Passt! Asics zeigt mit dem neuen Nimbus, dass die Passform immer noch die große Stärke der japanischen Entwickler ist. Deutlich zu spüren: der Schuh ist leichter und lauffreudiger geworden. Schade, dass er so teuer ist.“

    Gel-Nimbus 15
  • Bryton Cardio 40 H

    • GPS-Navigation: Ja
    • Kompass: Nein
    • Thermometer: Nein

    ohne Endnote

    „Vor wenigen Jahren war das Laufen mit GPS-Uhren für Frauen noch eine echte ‚Last‘. Die Uhren waren richtige Klötze. Die Cardio 40 ist extrem leicht, schlicht und flach. Wie gemacht für schmale Handgelenke.“

    Cardio 40 H
  • Xtenex Corporation Sport Laces

    • Typ: Schnürsenkel

    ohne Endnote

    „Puh – bis man das Band mit den vielen Knoten an Ort und Stelle hat, vergeht eine gute Viertelstunde pro Schuh. Da ich bisher mit meinen Schleifen immer gut zurecht gekommen bin, sehe ich keinen Grund zu wechseln.“

    Sport Laces

Tests

Mehr zum Thema Sportuhren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf