Laufschuhe im Vergleich: Keine kleinen Männer-Modelle

aktiv laufen

Inhalt

Inga Krauß von der Universität Tübingen kennt sich mit dem weiblichen Fuß bestens aus. Gut 1000 Füße hat sie im Rahmen ihrer Doktorarbeit mit einem 3D-Scanner untersucht. Andere Untersuchungen zur Anatomie der Frau flossen in die Forschungsarbeit ein. Das Ergebnis: Frauen benötigen spezielle Laufschuhe, die auf ihre Biomechanik eingestellt sind. ...

Was wurde getestet?

Getestet wurden fünf Laufschuhe für Frauen.

  • Adidas Supernova Glide 2 W

    ohne Endnote

    „Der neue Supernova Glide 2 passt sich flexibel an den Untergrund an und sorgt so für optimalen Tragekomfort und Ermüdungsfreiheit beim Laufen. Angepasst an die anatomischen Eigenheiten der Frau verspricht er den optimalen Lauf.“

    Supernova Glide 2 W
  • Asics Gel-1150 Damen

    ohne Endnote

    „Der Klassiker von Asics kombiniert nicht nur Dämpfung mit Stabilität. Der flachere Aufbau und die verbesserte Mittelkonsolenkonstruktion machen den Gel-1150 zum perfekten Begleiter der modebewussten Läuferin.“

    Gel-1150 Damen
  • Mizuno Women's Wave Rider 13

    ohne Endnote

    „Der Neutralschuh ist dank der Wave-Technologie ein sehr dynamischer Schuh. Der Mizuno Wave Rider 13 verzichtet trotzdem nicht auf Komfort und eine sehr gute Dämpfung.“

    Women's Wave Rider 13
  • Nike Air Zoom Structure Triax+ 13 Frauen Laufschuh

    ohne Endnote

    „Einer der beliebtesten Stabilitätsschuhe. Und das liegt nicht nur am optisch ansprechenden Design. Der Zoom Structure Traiax+ 13 stimmt Dämpfungsverhalten und Stabilität optimal aufeinander ab.“

    Air Zoom Structure Triax+ 13 Frauen Laufschuh
  • Puma Complete Velosis W

    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „Auf dem neuen Komfort-Leisten von Puma aufgebaut. Sehr ausgewogene Dämpfung. Ein Schuh, der ein überaus direktes Laufgefühl vermittelt. Farbtechnisch laufen Sie in diesem Schuh ohnehin weit vorn.“

    Complete Velosis W

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe