Digitale Generation prüft Ladegeräte (4/2010): „Arctic Cooling C1 & C2“

Digitale Generation

Inhalt

Arctic Cooling stellt mit dem C1 und C2 (sowie dem C1 Mobile) mehrere Reisenetzteile für das Laden von mobilen Geräten wie Handys, MP3-Playern, Digitalkameras oder Spielkonsolen vor. Die Netzteile arbeiten in Stromnetzen von 100-240V und werden mit 4 Netzadaptern ausgeliefert. Das Laden der Geräte erfolgt über die USB-Schnittstelle der Netzteile.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Netzteile.

  • Arctic C1

    • Typ: Steckdosen-Adapter

    ohne Endnote

    „... bietet mit Kurzschlussabsicherung, Überstromschutz und Überspannungsschutz ein Maximum an Sicherheit für Ihre Geräte.“

    C1
  • Arctic C1 Mobile

    • Typ: Solar-Ladegerät

    ohne Endnote

    „... Das kleine und handliche Gerät enthält einen Akku mit 4440 mAh Kapazität und ein zusätzliches Solarmodul. Dieser kann Geräte, die über USB mit Strom versorgt werden unterwegs laden. Der ARCTIC C1 Mobile selbst, kann per USB-Anschluss am PC/Notebook bzw. ARCTIC C1/C2 sowie die integrierte Solarzelle aufgeladen werden. Dies ermöglicht einen komplett Stromnetz-unabhängigen Betrieb vieler Geräte.“

    C1 Mobile
  • Arctic C2

    • Typ: Steckdosen-Adapter

    ohne Endnote

    „... Sinnvolles Zubehör - und hochwertig in der Verarbeitung. Sowas sollte keinem mobilen Anwender fehlen. ...“

    C2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ladegeräte