Men's Health - Heft 11/2013

Was wurde getestet?

Zehn Arm-Trainingsgeräte, darunter vier für Bizeps- und jeweils drei für Trizeps- und Unterarmmuskeln, wurden in Augenschein genommen. Die Produkte blieben ohne abschließende Benotung.

Im Vergleichstest:
Mehr...

4 Trainingsgeräte für Bizepsmuskeln im Vergleichstest

  • Bad-Company Bizep/Trizep Bomber Blaster Isolator

    ohne Endnote

    „Wer sich diesen Isolator vor den Oberkörper hängt und die Ellenbogen fixiert, verhindert die typischen Ausgleichsbewegungen bei Bizeps-Curls, aktiviert so den Zielmuskel maximal. Auch Schwarzenegger nutzte so ein Tool, um seinen Bizeps aufzublasen.“

    Bizep/Trizep Bomber Blaster Isolator
  • Innovation Fitness Klimmzugstange

    ohne Endnote

    „Diese Klimmzugstange wird einfach am Türrahmen eingehängt. So trainieren Sie 20 Zentimeter höher als mit der herkömmlichen Türrahmenstange. Der Klimmzug, König der Oberkörper-Zugübungen, sorgt für stahlharte Armbeuger und eine V-Form.“

    Klimmzugstange
  • Metolius Portable Power Grips

    ohne Endnote

    „Mit den Briketts können Sie Bizeps backen: Die Power-Grips aus Holz an einer Befestigung aufhängen, greifen, hochziehen. Verschiedene Griffe ermöglichen knallhartes Grip-Training und eine hohe Armbeuge-Belastung. Ideal sind zum Beispiel Klimmzug- und Ruder-Varianten.“

    Portable Power Grips
  • Perform Better Europe Grip All Handle

    ohne Endnote

    „Praktische Ergänzung für die Latexband-Sammlung: Der Verschluss am Griff schont das Material, das Band ist ruck, zuck eingespannt. Die Griffe machen nicht nur unterschiedliche Curl-Varianten möglich, sie sind auch bei vielen anderen Übungen hilfreich.“

    Grip All Handle

3 Trainingsgeräte für Trizepsmuskeln im Vergleichstest

  • Kettler Liegestützgriff

    ohne Endnote

    „Klassische Liegestütze langweilen Sie? Hier kommt Abhilfe, denn die erhöhten Griffe vergrößern Ihre Bewegungsreichweite, setzen so neue Reize. Enge, weite und versetzte Liegestütze werden damit noch intensiver. Nicht mehr langweilig? Na, also!“

    Liegestützgriff
  • Men's Health Powertools Speed-Wheel Boxerhantel

    ohne Endnote

    „Das 3,6 Kilogramm schwere Speed-Wheel simuliert Trainingseinheiten an der Boxbirne. Wie das geht? Griffe packen, Gerät vor der Brust halten, die Arme rotieren lassen. Ergebnis: explosive Armstreckung, kräftiger Punch. Breite Schultern gibt's gratis dazu.“

    Speed-Wheel Boxerhantel
  • Rotfuß Dip-Barren aus Edelstahl

    ohne Endnote

    „Zeitloser Klassiker für einen Monster-Trizeps: Dips. Auf der Bank kein Problem? Probieren Sie's mal komplett frei auf 82 Zentimeter Höhe! Am Barren sind auch Liegestütz- und Ruder-Varianten drin - dieses Edelstahlpärchen ist unglaublich vielseitig.“

    Dip-Barren aus Edelstahl

3 Trainingsgeräte für Unterarmmuskeln im Vergleichstest

  • Gladiator Power Black Wrist-Roller

    • Typ: Handtrainer

    ohne Endnote

    „Gewichte auf den Pin, Karabiner befestigen, los! Auf- und Abwickeln stärkt Ihre Griffkraft, lässt die Unterarme wachsen, stabilisiert die Handgelenke. Die Hemdsärmel spannen schon, lassen sich kaum noch krempeln? Sie sind auf dem richtigen Weg!“

    Black Wrist-Roller
  • ITS Sport Thera-Band Progressiver Handtrainer

    ohne Endnote

    „Indem Sie in die Löcher dieser kleinen Latexmatte hineingreifen, können Sie sämtliche Finger- und Handbewegungen in allen Dimensionen trainieren. Das Tool ist variabel, die Intensität lässt sich durch Austausch der 6 mitgelieferten Einsätze festlegen.“

    Thera-Band Progressiver Handtrainer
  • Kernpower Company Original Powerball Basic Counter

    • Typ: Handtrainer

    ohne Endnote

    „Power-Zwerg! Kreiselbewegungen mit der Hand bringen den Rotor in Schwung. Drehmoment: bis zu 16000 Umdrehungen pro Minute, Kreiselkraft: bis zu 16 Kilo! Das Nationalteam der Kletterer schwört auf das deftige Unterarmtraining mit diesem Tool.“

    Original Powerball Basic Counter

Tests

Mehr zum Thema Kleine Fitness-Geräte

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf