zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

KITE Magazin prüft Kites (11/2014): „Hohes C“

KITE Magazin - Heft 6/2014 (Dezember/Januar 2015)

Inhalt

C-Kites der klassischen Art standen auf der Liste der bedrohten Arten. Deshalb haben die Hersteller am Leinen- und Bar-Setup herumgetüftelt. Inzwischen besitzen viele Wakestyle-Kites wahre Spinnweben an der Fronttube. Das KITE-Teastteam hat sich für den Vergleichstest typische Vertreter der ‚reinen Lehre‘ und Modelle mit Waageleinen ausgesucht. Zur Einführung geben Profis zu Protokoll, warum sie das C-Kite-Feeling brauchen.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 4 Kites, die jedoch ohne Endnote blieben. Als Testkriterien dienten die Eigenschaften Cockpit, Dreh- und Flugverhalten, Windrange, Springen, Sicherheit sowie Wakestyle.

  • Best Kiteboarding GP 11 (2015)

    • Bauart: Tube

    ohne Endnote

    „... Der GP ist für die hakenlose Performance wie geschaffen. Die Glanzdisziplin ist der Pop. ... Natürlich darf man von einem C-Kite dieser Konstruktionsklasse keine Rundflüge erwarten, aber auch im Oldschool-Modus bietet der GP einen ordentlichen Lift und eine akzeptable Hangtime. ... In der windigen Kuschelzone bis zu mittleren fünf Windstärken sind Kiteloops keine Mutprobe. ...“

    GP 11 (2015)
  • Cabrinha Chaos 9 (2015)

    • Bauart: Tube

    ohne Endnote

    „Der Chaos ist ein Multitalent und deshalb für Kiter eine Empfehlung, die sich nicht auf einen Style festlegen möchten. Im unteren und mittleren Windbereich gibt er einen soliden Partner fürs angstfreie Wakestyle-Training ab, bei Starkwind macht er hohe Sprünge und mächtige Kiteloops möglich - für Kiter mit Familie auch gerne eingehakt.“

    Chaos 9 (2015)
  • Naish Torch 10 (2015)

    • Bauart: Tube

    ohne Endnote

    „... Der Torch hängt stark an den Backlines, um richtig Zug zu erzeugen. Nach unserer Meinung ist der Kite mehr am Backstall gebaut als die anderen Schirme. Er fliegt schneller und dreht schneller als seine Konkurrenz. ... Der Pop ist geradezu fantastisch ... Die Hangtime ist dabei eher bescheiden, es sei denn, man fliegt den Kite gleich nach dem Absprung wieder nach vorne. ...“

    Torch 10 (2015)
  • North Kiteboarding Vegas 9 (2015)

    • Bauart: Tube

    ohne Endnote

    „Der Vegas war für uns immer einer der besten Allround-Schirme der Szene. Diesen Status muss der Vegas 2015 abgeben (als Nachfolger bewerben sich: Dice, GTS3 oder Chaos). Unter Wake- und Freestyle-Fans aber wird der Vegas eine führende Rolle spielen. Wer bisher am Surface-Handlepass gescheitert ist, wird mit dem Vegas neue Erfolgserlebnisse haben. ...“

    Vegas 9 (2015)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kites

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf