zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

AUDIO prüft HiFi-Komplettanlagen (3/2010): „All Inclusive“

AUDIO

Inhalt

Wer nicht mehr so viel über HiFi nachdenken will, kommt vielleicht mit einer dieser drei Luxus-Komplettanlagen ans Ziel: Esoteric und McIntosh folgen dem aktuellen Kompakt-Trend mit edlen All-In-One-Systemen, und Geneva wuchtet ein veritables Möbelstück in den Hörraum.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Luxus-Komplettanlagen, darunter ein HiFi-Möbel. Testkriterien waren Klang Stereo, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung. Beim Möbelstück dienten Klang, Pegelfestigkeit, Praxis und Verarbeitung als Testkriterien.

  • Geneva Model XXL

    • Komponenten: Fernbedienung, Verstärker mit iPod-Dock, Lautsprecher, CD-Player, Tuner

    Klangurteil: 110 Punkte

    „Mit dem Geneva lassen sich Konflikte lösen: Es spielt laut genug für Partys, verblüfft Audiophile mit seiner ebenso ungewohnten wie einzigartigen Stereowiedergabe und gewinnt den normalen Musikhörer auf Anhieb mit seinem satten, samtigen Klangcharakter. Wohl dem, der in seinem Wohnzimmer eine schöne, großzügige Wand für dieses Musik-Möbel frei hat.“

    Model XXL
  • McIntosh MXA60

    • Komponenten: Lautsprecher, SACD-Player, CD-Player, Tuner

    Klangurteil: 100 Punkte

    „Sind rund 8000 Euro für eine kompakte Anlage nicht etwas verrückt? Vermutlich. Wenn man dafür als Gegenwert aber eine komplette McIntosh-Kette erhält, inklusive Qualitätsanspruch und Klang, rechnet es sich schon ganz anders. Zweifellos ist die MXA 60 primär etwas für Mc-Fans - aber auch für all jene, die das Außergewöhnliche zusammen mit etwas Luxus suchen und schätzen.“

    MXA60
  • Teac Esoteric RZ-1

    • Komponenten: Internet-Radio, SACD-Player, CD-Player, Verstärker

    Klangurteil: 100 Punkte

    „Plus: Fein, präzise, vielseitig und sehr edel.
    Minus: Etwas schlanker Grundton, braucht die entsprechende Box.“

    Esoteric RZ-1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema HiFi-Komplettanlagen