Stiftung Warentest prüft Smartphones (10/2012): „Größer, schneller, schlapper“

Stiftung Warentest: Größer, schneller, schlapper (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

iPhone 5: Apples neues iPhone glänzt mit schnellem Prozessor, brillantem Display und toller Kamera. Sein schlapper Akku bringt es um den Spitzenplatz im Smartphone-Test.

Was wurde getestet?

Das Apple iPhone 5 befand sich im Vergleich zum Samsung Galaxy S III, dem Testsieger der letzten Smartphone-Tests. Beide Geräte waren „gut“. Getestet wurden die Kriterien Telefon (Sprachqualität / Netzempfindlichkeit, SMS), Kamera (Fotos bei unterschiedlichen Beleuchtungsbedingungen, Auslöseverzögerung, Video), Musikspieler, Internet und PC (Surfen / E-Mail, Synchronisation und Backup) sowie GPS und Navigation, Handhabung (Display / Tastatur, Menü und Bedienung / Transport), Stabilität und Akku.

  • Samsung Galaxy S3 (i9300) (16 GB)

    • Displaygröße: 4,8";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2100 mAh

    „gut“ (1,9)

    Telefon (15%): „befriedigend“ (2,7);
    Kamera (10%): „gut“ (1,8);
    Musikspieler (10%): „gut“ (1,8);
    Internet und PC (15%): „sehr gut“ (1,1);
    GPS und Navigation (10%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (20%); „gut“ (1,8);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,7);
    Akku (15%): „gut“ (1,8).

    Galaxy S3 (i9300) (16 GB)

    1

  • Apple iPhone 5 (16 GB)

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP

    „gut“ (2,0)

    Telefon (15%): „gut“ (2,3);
    Kamera (10%): „sehr gut“ (1,3);
    Musikspieler (10%): „gut“ (1,9);
    Internet und PC (15%): „sehr gut“ (1,4);
    GPS und Navigation (10%): „gut“ (2,3);
    Handhabung (20%); „gut“ (1,7);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,7);
    Akku (15%): „befriedigend“ (3,2).

    iPhone 5 (16 GB)

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones