c't prüft Smartphones (6/2016): „Dual-SIM-Talente“

c't - Heft 13/2016

Inhalt

Motorolas Moto-G-Serie steht für ein vorzügliches Preis/Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu den Vorgängern sind die aktuellen Vertreter Moto G4 und Moto G4 Plus zwar etwas teurer geworden, bieten aber für viele Nutzer ideale Ausstattung und zeigen im Test nur punktuelle Schwächen.

Was wurde getestet?

Zwei Smartphones befanden sich im Vergleichstest. Eine Benotung fand nicht statt.

  • Motorola Moto G4 (16 GB)

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    ohne Endnote

    „... gehören sie zu den empfehlenswertesten aktuellen Geräten um 300 Euro. Die mäßigen Kameras und die miese Sprachqualität machen sich negativ bemerkbar - gerade bei Dual-SIM-Smartphones hätte Motorola mehr Wert auf gute Telefoneigenschaften legen müssen. ...“

    Moto G4 (16 GB)
  • Motorola Moto G4 Plus (16 GB)

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    ohne Endnote

    „... Interessenten sollten die Geräte vor dem Kauf in die Hand nehmen, da 5,5 Zoll nicht jeder Hands Sache sind. 50 Euro Aufpreis fürs Plus-Modell lohnen sich: Fingerabdrucksensor, bessere Kamera und mehr Speicher sind das Geld allemal wert.“

    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 5/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Moto G4 Plus (16 GB)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones