8 Kommunikationssysteme für Motorräder: Quatschen mit Rose

MO Motorrad Magazin

Inhalt

Man kann sie lieben oder hassen, man kann sie ignorieren und sich dagegen wehren - aber im Prinzip ist es ja nichts Schlimmes, und irgendwer hat vor vielen Jahren einen Bedarf daran entdeckt: KOMMUNIKATIONSSYSTEME auf dem Motorrad.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Kommunikationssysteme auf dem Motorrad. Sie erhielten keine Endnoten.

  • AKE Motorradkommunikation Stealth Bluetooth Interkom-Set 200

    ohne Endnote – Tipp

    „Technisch einwandfrei und individuell erweiterbar. Für alle, die mehr vorhaben, als nur mit dem Beifahrer zu plaudern.“

    Stealth Bluetooth Interkom-Set 200
  • Bikertech Biologic Box

    • Typ: Handy-Halterung;
    • Geeignet für: Motorrad, Fahrrad

    ohne Endnote – Tipp

    „Praktische Lösung, und das Telefon ist bei einem Regenschauer sicherer verstaut als in der Jackentasche.“

    Biologic Box
  • Bikertech Navi-Tasche

    ohne Endnote

    „Preisgünstige Alternative, um sein ohnehin vorhandenes Smartphone wetterfest und damit auch Motorrad-tauglich zu machen.“

    Navi-Tasche
  • BMW Motorrad Systemhelm 6

    • Typ: Modularhelm/Systemhelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „Teuer, aber sauber integriert. Einzig die geringe Reichweite schmälert den Genuss.“

    Systemhelm 6
  • Cardo Scala Rider G4

    • Typ: Universal-System;
    • Bluetooth: Ja;
    • Reichweite: 1600 m;
    • Mögliche Teilnehmer: 4

    ohne Endnote – Tipp

    „Sehr gut zu bedienen, viel Funktion und eine gut beschriebene Anleitung. Ein Kommunikationssystem, das funktioniert.“

    Scala Rider G4
  • Shark Helmets Sharktooth

    • Typ: Integrierbares Helm-System;
    • Bluetooth: Ja;
    • Reichweite: 200 m;
    • Mögliche Teilnehmer: 2

    ohne Endnote – Tipp

    „Klein, leicht und robust. Für den passend vorbereiteten Shark-Helm fraglos eine gute Wahl.“

    Sharktooth
  • Sony Ericsson XPERIA active

    • Displaygröße: 3";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 1200 mAh

    ohne Endnote

    „Praktische alternative zum empfindlichen iPhone.“

    XPERIA active
  • TomTom D-A-CH

    • Art: Navigation;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „Nützlicher Mehrwert fürs Smartphone - das man eh' immer dabei hat.“

    D-A-CH

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Handy- & Navi-Halterungen