M! Games prüft Games (1/2011): „Gran Turismo 5: Der Langstrecken-Test“

M! Games

Inhalt

Wie gut schlägt sich der König des Asphalts im Ausdauer-Check? Wie behauptet er sich im Vergleich mit der Sim-Konkurrenz? Wir geben die Antworten.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Spiele. Als Testkriterien dienten Fahrverhalten, Design, Gegner, Crashtest und Fahrvergnügen.

  • Race Driver GRID

    • Genre: Sportspiel

    ohne Endnote

    „Wer auf einen realistischen Rennfahreralltag und Rasereien am Limit Wert legt, sucht sich ein günstiges ‚Race Driver: GRID‘ vom Wühltisch - das Sequel lässt noch auf sich warten.“

    Race Driver GRID
  • Need for Speed Shift

    • Freigabe: ab 6 Jahre

    ohne Endnote

    „Wer pure und adrenalingeladene Renn-Action mit Anspruch sucht, greift am besten zu ‚Need for Speed SHIFT‘. Oder Ihr wartet auf den Nachfolger ‚SHIFT 2 Unleashed‘ im März.“

    Need for Speed Shift
  • Forza Motorsport 3 (für Xbox 360)

    • Plattform: Xbox 360;
    • Genre: Sportspiel, Simulation;
    • Freigabe: ohne Altersbeschränkung;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    ohne Endnote

    „Wer sich lange mit Online-Rasereien und Wagen-Modifikationen beschäftigen will, greift zu ‚Forza Motorsport 3‘, das meist schon günstig zu haben ist. Der vierte Teil erscheint frühestens im Herbst.“

    Forza Motorsport 3 (für Xbox 360)
  • Gran Turismo 5 (für PS3)

    • Plattform: PlayStation 3;
    • Genre: Sportspiel;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    ohne Endnote

    „‚Gran Turismo 5‘ bietet das Allround-Paket für virtuelle Raser: Massig Wettbewerbe auf und neben dem Asphalt bringen viel Langzeitspaß - auch wenn sich die Karriere am Schluss in die Länge zieht. Dank Online-Anbindung sind zudem ständige Neuerungen und Wettbewerbe erhältlich.“

    Gran Turismo 5 (für PS3)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Games