outdoor prüft Funktionsjacken (12/2013): „Ein Pfund Wärme“

outdoor - Heft 1/2014

Inhalt

Isolationsjacken mit Kunstfaserfüllung sind leicht, klein verpackbar und punkten auch bei Nässe: acht Modelle im outdoor-Check.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren acht Funktionsjacken. Die getesteten Produkte blieben ohne abschließende Benotung.

  • Adidas Terrex Ndosphere Jacket

    • Sportart: Laufen;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Sie ist die schwerste, aber auch eine der wärmsten Jacken im Testfeld: Die Adidas Terrex Ndosphere trägt sich bequem und punktet mit einer gut mitdrehenden, dick isolierten Kapuze. Im Bereich des Gesichts lässt sie sich jedoch ebenso wenig anpassen wie der Kragen - hier kann es kalt hineinwehen.“

    Terrex Ndosphere Jacket
  • Arc'teryx Nuclei Hoody

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Thermojacke;
    • Geeignet für: Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Windabweisend, Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote

    „Die leichteste Jacke im Test stell Arc'teryx, doch trotz des Mini-Gewichts liegt die Nuclei Hoody bei der Isolation im Mittelfeld. Zwar lässt sich die Kapuze der rascheligen Jacke nicht verstellen, doch dafür entschädigen der robuste Stoff und der perfekte, wenig auftragende Sitz, der es erlaubt, die Nuclei auch unter der Funktionsjacke zu tragen.“

    Nuclei Hoody
  • Berghaus Men's Ignite Hoody

    • Sportart: Wandern;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Zweiwege-Zipper, Brust- und Innentasche sowie zwei rucksacktaugliche Schubtaschen: Die warme Ignite Hoody zeigt sich als vollwertige Jacke für frostige Wintertrips. Das unterstreichen die eng abschließenden Ärmelbündchen und der bis zur Nase reichende Kragen. An den Ellenbogen kann es zwar spannen, doch sonst sitzt die Jacke perfekt.“

    Men's Ignite Hoody
  • Houdini Mr. Dunfri

    • Sportart: Klettern, Snowboard, Ski, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Thermojacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Packaway, Schnelltrocknend, Windabweisend, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Softer geht's nicht: Mr. Dunfri empfängt einen mit samtig-glattem Material, schmiegt sich nicht nur an den elastischen Ärmelbündchen weich an und punktet mit gutem Kapuzensitz und reichhaltiger Ausstattung. An den Ellenbogen sowie beim Hochgreifen kann es aber spannen. In puncto Wärmeleistung spielt sie dafür ganz vorne mit.“

    Mr. Dunfri
  • Mammut Rime Pro Jacket Men

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Thermojacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Windabweisend, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Polyester

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Hier müssen Frost und Schneetreiben draußen bleiben: Die Mammut schützt wie keine zweite Jacke im Test: mit sehr hoher Wärmeleistung, langem Schnitt und perfekt abschließender Kapuze. Auch sonst mangelt es der molligen und überaus komfortabel zu tragenden Rime Pro an nichts. Der perfekte Einzelkämpfer für zornige Tage.“

    Rime Pro Jacket Men
  • Marmot Isotherm Hoody

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Thermojacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Marmot setzt beim kurz geschnittenen Isotherm auf das neue Polartec Alpha. Das zeigt sich besonders bei Anstrengung, wo es trotz ordentlicher Wärmeleistung stark abdampft. Weil das Fliegengewicht kaum aufträgt, eignet es sich gut zum Drunterziehen, dann stören auch die zu kurze Kapuze und geringere Bewegungsfreiheit weniger.“

    Isotherm Hoody
  • The North Face Thermoball Hoodie Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Thermojacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote

    „Zusammen mit Primaloft hat The North Face die Thermoball-Isolierung entwickelt - und in die gleichnamige Jacke gefüllt. Sie hält trotz vieler Steppnähte gut warm und punktet mit sehr hohem Tragekomfort - sieht man von der weder anpassbaren noch mitdrehenden Kapuze ab.“

    Thermoball Hoodie Jacket
  • Vaude Rond Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Material: Polyamid (Nylon), Polyester

    ohne Endnote

    „Für nasskaltes Wetter wie geschaffen ist das Rond Jacket von Vaude. Zwar besitzt die lang geschnittene Jacke keine isolierten Schubtaschen, dafür aber einen wasserdichten, dampfdurchlässigen Oberstoff. Auch die sehr gut anpassbare Kapuze, der hohe Kragen und dicht abschließende Ärmelbündchen bieten Schmuddelwetter wirksam Paroli.“

    Rond Jacket

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken