klettern prüft Funktionsjacken (9/2011): „Hightech Hüllen“

klettern - Heft 10-11/2011

Inhalt

Noch atmungsaktiver, noch komfortabler - innovative Membrane sorgen für mehr Funktionalität. Zehn nagelneue Funktionsjacken unter der Lupe. Welches Konzept geht auf?

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Funktionsjacken.

  • Adidas Terrex Gore-Tex Active Shell Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv;
    • Material: Gore-Tex

    ohne Endnote

    „Plus: Körpernaher, funktionaler Schnitt; guter Wetterschutz; Kapuze helmtauglich; Außentaschen gut platziert; leicht und kleines Packmaß.
    Minus: am Bund nicht verstellbar; Kapuzenregulierung schwergängig.“

    Terrex Gore-Tex Active Shell Jacket
  • Arc'teryx Beta FL Jacket

    • Sportart: Laufen;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Wasserabweisend;
    • Material: Gore-Tex

    ohne Endnote

    „Plus: Für das Gewicht erstaunlich robust; Reißverschlüsse und Regulierungen perfekt bedienbar; solider Wetterschutz; guter Schnitt.
    Minus: Kapuzenbeweglichkeit nicht optimal; hoher Preis.“

    Beta FL Jacket
  • Bergans Isogaisa Jacket

    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Plus: Vielseitig einsetzbar dank üppiger Ausstattung, angenehmer Grip; guter Wetterschutz; guter Klimakomfort.
    Minus: Bewegungsfreiheit nicht optimal; Tragekomfort leidet unter vielen Reißverschlüssen; teuerste Jacke im Feld.“

    Isogaisa Jacket
  • Berghaus Velum Gore-Tex Jacket

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Gore-Tex

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr gute Bewegungsfreiheit, mit Helm unter Kapuze akzeptabel; Wetterschutz gut; Ventilation über Taschen; leicht, klein verpackbar.
    Minus: Taschen mit Gurt darüber teilweise abgedeckt; rascheliges Laminat.“

    Velum Gore-Tex Jacket
  • Mammut Gipfelgrat Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus: Äußerst robust; sehr guter Wetterschutz und warm; funktionale Ausstattung; Ventilations-Reißverschlüsse.
    Minus: schwerste Jacke im Feld; ziemlich steifer Grip (aber nicht hinderlich).“

    Gipfelgrat Jacket
  • Marmot Zion Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyurethan, Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Plus: Grip und Tragegefühl angenehm; Material und Verarbeitung solide; gute Ausstattung und Wärmeleistung.
    Minus: Bewegungsfreiheit im Schulterbereich deutlich eingeschränkt, dito Kopffreiheit mit Helm unter der Kapuze.“

    Zion Jacket
  • Montane Mohawk Jacket

    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Plus: Guter Wetterschutz; Material und Verarbeitung solide; beim Klettern perfekt zugängliche Napoleontaschen.
    Minus: Stretchpartien suboptimal platziert (Nähte/Reißverschlüsse schränken Wirkung ein); rascheliges Material.“

    Mohawk Jacket
  • Mountain Equipment Firelite Jacket

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Gore-Tex

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus: Leichtestes und am kleinsten verpackbares Modell; prima Bewegungsfreiheit; preisgünstigste Jacke im Feld.
    Minus: Kapuzenzug verläuft ganz vorn; dadurch Gesicht nicht optimal gegen Regen geschützt; nur eine Brusttasche.“

    Firelite Jacket
  • Mountain Hardwear Drystein Jacket

    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr guter Klimakomfort; prima Bewegungsfreiheit; funktionale Ausstattung; sehr gut schützende Kapuze.
    Minus: Kein absoluter Regenschutz durch membranfreie Einsätze; Seitentaschen von Klettergurt teils abgedeckt.“

    Drystein Jacket
  • Rab Stretch Neo Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Material: Kunstfaser

    ohne Endnote

    „Plus: Hervorragende Atmungsaktivität; guter Wetterschutz am Körper; gute Ausstattung und Regulierungen.
    Minus: Futter rutscht nicht optimal; bei Vorserienmuster Zusammenspiel von Kapuze und Kragen nicht optimal.“

    Stretch Neo Jacket

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken