Bergsteiger prüft Funktionsjacken (9/2010): „Stärker als der Wind ...“

Bergsteiger

Inhalt

Windjacken sind leicht, preiswert und finden in jedem Tourenrucksack Platz. Aber die kleinen Fliegengewichte können noch viel mehr, als nur vor Wind zu schützen. Christian Schneeweiß zeigt Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Was wurde getestet?

Verglichen wurden acht Windjacken. Als Testkriterien dienten Winddichte, Verrutschen und Feuchtigkeit. Des Weiteren wurde eine Einschätzung zur Eignung der Produkte für Wind, Nieseln und Regen abgegeben.

  • Bergans Microlight Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Schnelltrocknend, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex;
    • Gewicht: 200 g

    ohne Endnote

    „Jacke mit sehr hoher Atmungsaktivität und perfekt regulierbarer Kapuze. Leider etwas voluminös und schwer. Verrutscht stark und bildet vorne Falten.“

    Microlight Jacket
  • Camp Magic Anorak

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst

    ohne Endnote

    „Jacke mit mäßiger Wasserabweisung, die mit gut anpassbarer Kapuze und viel Dehnbarkeit überzeugt. Fällt klein aus.“

    Magic Anorak
  • Marmot Trail Wind Jacket

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Mikrofaserjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Das Trail Wind Jacket überzeugte mit starker Wasserresistenz und voll beweglichen Ärmeln, die kaum verrutschen. Top ist auch die Achsellüftung, die für beste Zirkulation sorgt (kein Vollschutz).“

    Trail Wind Jacket
  • Mountain Equipment Mistral Pull On

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Material: Kunstfaser

    ohne Endnote – Bergsteiger Tipp Top

    „Überzeugt mit hoher Atmungsaktivität und bester Bewegungsfreiheit. Die Jacke ist klein komprimierbar und kann in der Brusttasche verstaut werden.“

    Mistral Pull On
  • Northland Argon Hood Jacket

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote

    „Jacke mit gut geformter, dehnbarer Kapuze und sehr guter Ärmelabdichtung. Eignet sich auch zum Biken.“

    Argon Hood Jacket
  • Northland Herren Helium XT Jacket

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Material: Kunstfaser

    ohne Endnote – Bergsteiger Tipp Gewicht

    „Sehr klein verpackbare Jacke mit gut geformter, dehnbarer Kapuze und super Ärmelabdichtung. Aufhänger stört im Nacken. Auch zum Biken geeignet.“

    Herren Helium XT Jacket
  • Patagonia Men's Nine Trails Jacket

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Sehr bewegliche Jacke mit hoher Atmungsaktivität an Rücken und Achseln. Einziges Manko: Die Ärmelabschlüsse sind zu weit. Auch zum Trailrunning geeignet.“

    Men's Nine Trails Jacket
  • Vertical Shelter Anorak

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst

    ohne Endnote – Bergsteiger Tipp Schutz

    „Extrem atmungsaktive und wasserdichte Jacke mit viel Bewegungsfreiheit und funktioneller Kapuze. Leider ohne Tasche und Packbeutel.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken