Funktionsjacken im Vergleich: Name vs. No Name

ALPIN: Name vs. No Name (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 10 weiter
  • Haglöfs L.I.M. III Jacket

    • Material: Polyamid (Nylon), Gore-Tex

    „sehr gut“

    „Viel weniger geht nicht: Gerade mal 230 g wiegt die L.I.M III von Haglöfs aus Gore-Tex Paclite. Eine perfekte ‚ich habe sie im Rucksack dabei und ziehe sie an, wenn es nötig ist‘ Jacke. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.“

    L.I.M. III Jacket

    1

  • Marmot Knife Edge Jacket

    • Sportart: Klettern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Gore-Tex;
    • Gewicht: 303 g

    „sehr gut“ – Alpin Preis-Tipp

    „Wer eine leichte Jacke für jede Aktivität sucht, ist mit der Knife Edge gut beraten. Sie ist nicht mega-robust, dafür nicht so steif wie 3-Lagen-Jacken. Bester Wasserdampfdurchgang im Test und interessanter Preis.“

    Knife Edge Jacket

    1

  • Mountain Equipment Odyssey Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyurethan, Polyamid (Nylon)

    „sehr gut“

    „Für eine eher leichte Eigenmembran-Jacke sind 280 Euro zwar nicht wenig Geld, aber die Odyssey ist eine gute Jacke. Klein und leicht, ausreichend robust und mit einer guten DWR und einer super Atmungsaktivität.“

    Odyssey Jacket

    1

  • Mountain Equipment Quarrel Jacket

    • Sportart: Snowboard, Ski, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Abriebfest, Helmkompatibel, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Gore-Tex

    „sehr gut“ – Alpin Test-Sieger

    „Eine klasse Jacke für den Preis. Und eine, mit der man alles machen kann. Nicht zu schwer und robust. Der Preis von 400 Euro scheint uns im Verhältnis angemessen zu sein. Eine tolle Jacke!“

    Quarrel Jacket

    1

  • Patagonia Pluma Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Abriebfest, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Gore-Tex

    „sehr gut“ – Alpin Extrem-Tipp

    „Eine Jacke für Leute, die bei allen Wettern vor die Türe oder sogar in die Berge gehen. Wie die andere Gore-Pro-Jacke im Test (Salewa) hat auch die Pluma eine super DWR, die aber nicht PFC-frei ist.“

    Pluma Jacket

    1

  • Salewa Ortles PTX 3L Stretch Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Wasserdicht, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    „sehr gut“ – Alpin Extrem-Tipp

    „Die Ortles PTX ist robust und elastisch. Damit ist sie prädestiniert für den harten Einsatz. Für das, was sie bietet, ist die Ortles PTX auch nicht schwer.“

    Ortles PTX 3L Stretch Jacket

    1

  • Haglöfs L.I.M Proof Multi Jacket

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Schmutzabweisend, Reflektierend, Windabweisend, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    „gut“

    „Eine sehr leichte und elastische, dünne Bergjacke für den gelegentlichen Einsatz. Als ‚ich habe die Jacke immer an‘ ist die L.I.M Proof etwas zu dünn und nicht robust genug. Für alles andere reicht sie bei guten Werten.“

    L.I.M Proof Multi Jacket

    7

  • Marmot Magus Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Regenjacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Windabweisend, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    „gut“

    „Für 170 Euro bekommt man mit der Marmot Magus eine gute Jacke. Abstriche muss man lediglich bei der Atmungsaktivität machen. Stellt sich bei den beiden Marmot-Jacken die Frage, ob man für 80 Euro mehr nicht die etwas wertigere Jacke wählt.“

    Magus Jacket

    7

  • Salewa Ortles 2 GTX Pro Jacket

    • Sportart: Klettern, Ski, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Abriebfest, Kinnschutz, Helmkompatibel, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Gore-Tex

    „gut“

    „Wer eine funktionelle und robuste Jacke für die nächsten Jahre haben möchte, der ist mit der schlichten Ortles 2 GTX Pro gut aufgestellt. Sie ist nicht preiswert, aber das sind andere Gore-Pro-Modelle auch nicht.“

    Ortles 2 GTX Pro Jacket

    7

  • Patagonia Galvanized Jacket

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Wasserdicht, Elastisch, Winddicht;
    • Material: Elastan / Spandex, Polyester

    „befriedigend“

    „Eine Hardshell für Leute, die eigentlich keine Hardshells mögen. Die Galvanized trägt sich wie eine Softshell. Gewichtsfanatiker darf man bei der Jacke allerdings nicht sein. DWR und Atmungsaktivität sind mäßig.“

    Galvanized Jacket

    10

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken