Funktionsjacken im Vergleich: TOLL aber teuer!

ALPIN: TOLL aber teuer! (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Viele Hardshells sind sehr teuer. In ALPIN 06/09 haben wir günstigere Modelle bis 300 Euro unter die Lupe genommen. Diesmal richten wir den Fokus auf den High-End-Bereich aus dem oberen Preissegment. Ist der funktionelle und qualitative Unterschied zu den preiswerten Jacken genauso groß wie der Preisunterschied? Sind die Jacken ihr Geld wirklich wert?

Was wurde getestet?

Im Test waren zwölf High-End-Jacken. Die Bewertungskriterien waren Außenmaterial, Kapuze, Unterarm-Belüftung und die Wasserdichtigkeit in der Praxis. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. Zusätzlich wurde eine weitere Jacke zum Vergleich vorgestellt.

  • Arc'teryx Alpha LT

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv;
    • Material: Gore-Tex

    ohne Endnote – Alpin-Tipp

    „Plus: bester RET-Wert; leichteste Jacke im Test; sehr gute Verarbeitung.“

    Alpha LT
  • Bergans Litlos Jacket Women

    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „Plus: elastisches Material; relativ preiswert.
    Minus: schwer.“

    Litlos Jacket Women
  • Haglöfs Spitz Jacket

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Regenjacke, Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Abriebfest, Kinnschutz, Helmkompatibel, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Gore-Tex

    ohne Endnote – Alpin-Tipp

    „Plus: sehr gute Verarbeitung; super Schnitt; gute Ausstattung.“

    Spitz Jacket
  • Klättermusen Skidbladner W

    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote – Alpin-Tipp

    „Plus: super elastisches Material; tolle Details; sehr guter Schnitt.“

    Skidbladner W
  • Mammut Annapurna Womens

    • Geeignet für: Damen;
    • Material: Kunstfaser

    ohne Endnote

    „Plus: elastisch; guter Schnitt.
    Minus: teuer und recht schwer.“

    Annapurna Womens
  • Mammut Extreme Logan Jacket

    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „... diese Jacke ‚kleinzukriegen‘ wird sicherlich selbst Profi-Anwendern nicht leicht fallen. Die Mammut ist aber auch eher steif, nicht jeder mag das. ...“

    Extreme Logan Jacket
  • Mountain Equipment Diablo Jacket

    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote – Alpin Preistipp

    „Plus: sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis; leicht.
    Minus: etwas schwächere DWR (nach 10 Waschgängen).“

  • Mountain Equipment W's Minaret Jacket

    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote – Alpin Preistipp

    „... Wer eine top-funktionelle Bergjacke zu einem fairen Preis sucht, ist mit der Minaret bestens beraten.“

  • Mountain Hardwear Argon

    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote – Alpin-Tipp

    „Plus: sehr guter Schnitt; top RET-Wert; super Verarbeitung.“

    Argon
  • Norröna Falketind W's GTX ProShell Jacket

    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „Plus: sehr guter Schnitt; gute Verarbeitung.
    Minus: schwächster Gore RET-Wert.“

    Falketind W's GTX ProShell Jacket
  • Patagonia Women's Stretch Element Jacket

    • Typ: Mikrofaserjacke;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „Plus: sehr elastisches Material; gute Verarbeitung.
    Minus: etwas schwächerer RET-Wert.“

    Women's Stretch Element Jacket
  • Vaude Women's Krypton Jacket

    • Geeignet für: Damen;
    • Material: Kunstfaser

    ohne Endnote

    „Plus: tolle Kapuzenlösung; robust.
    Minus: uneffektive Belüftung.“

    Women's Krypton Jacket

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken